1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UKW auf hohen Bergen: Empfangssignal deutlich besser, oder nicht???

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von dvb-t.freak, 1. Januar 2013.

  1. dvb-t.freak

    dvb-t.freak Guest

    Anzeige
    Hallo,
    ich habe heute mal eine interessante Frage im Gepäck:
    "Ist das Empfangssignal besser auf Bergen, wenn ja, um wieviel dB?"

    Könnt ihr mir vielleicht die Frage mit Beispielen beantworten aus eurer Eigenen Erfahrung?
    Ich weiss echt keine Antwort auf die Frage..!:mad:
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: UKW auf hohen Bergen: Empfangssignal deutlich besser, oder nicht???

    Klar ist das so...

    Hier als praktisches Beispiel Hitradio FFH auf der 105,1MHz vom Hohen Meißner
    Entfernung knappe 105km

    In der Innenstadt im Tal nicht zu bekommen; am Hermannsdenkmal auf 386m Höhe ist das kein Problem (Unterschied etwa 230m)
    Da oben gehts sofort mit jedem Radio in Stereo und ohne Rauschen

    Es sind einfach weniger Hindernisse im Weg.
     
  3. dvb-t.freak

    dvb-t.freak Guest

    AW: UKW auf hohen Bergen: Empfangssignal deutlich besser, oder nicht???

    okay, hab mal in 'nem anderen forum gelesen, dass man auf der zugspitze auch die geislinger, ulmer und güglinger frequenz(en) hören kann o.o
     
  4. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.246
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: UKW auf hohen Bergen: Empfangssignal deutlich besser, oder nicht???

    Veralgemeinern kann man das nicht. Man "schaut" auf Bergen ja teilweise auf die Sender.Aber es kann sein das man auch Sender empfängt die auf der gleichen Frequenz aus der anderen Richtung senden, so kann es auch zu Störungen kommen, die im Tal nicht vorhanden sind.
     
  5. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: UKW auf hohen Bergen: Empfangssignal deutlich besser, oder nicht???

    Das stimmt schon; vorausgesetzt die Frequenz ist frei, hat man auf hohen Bergen besseren Empfang

    Ähnliches Beispiel, das deine These unterstützt
    ebenfalls Hitradio FFH auf 103,7MHz vom Habichtswald und Hitradio Antenne auf 103,8MHz (Barsinghausen) und 103,6MHz Radio HH (Hamburg)

    Diese drei "streiten" sich da oben alle, wenn Tropo ist...
    Man muss Richtungen versuchen auszublenden.
     
  6. maxhue

    maxhue Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: UKW auf hohen Bergen: Empfangssignal deutlich besser, oder nicht???

    Ich wohne in Sonnefeld, in Oberfranken, was ja auch sehr hoch ist, auch im Fichtelgebirge hinter Kronach ist das selbe Phänomen zu beobachten, dass auf UKW viel mehr Sender rein gehen, als in den Städten und Ortschaften, die im Tal liegen.

    Hier mal ein paar Beispiele, die ich hier vor Ort aufgrund der Höhenlage empfangen kann, man beachte, wie weit die Sender oftmals von hier aus entfernt sind:

    87,8 MHz SWR1 Baden-Württemberg | Bad Mergentheim-Löffelstelzen | ca 180 km Entfernung

    96,5 MHz SWR3 | Waldenburg / Schwäbisch Hall | ca 230 km Entfernung

    98,1 MHz SWR3 | Aalen | ca 240 km Entfernung

    Darüber hinaus bekomm ich auch von den o.g. Standpunkten alle anderen Programme des SWR rein, der hr geht aus dem Rhöntal und vom Großen Feldberg hier auch perfekt rein, genauso stücklesweise der NDR aus Niedersachsen, selbst den Donnersberg in Rheinland-Pfalz hatte ich hier schon mal drinnen.

    Natürlich gehen auch aus Hessen, Baden-Württemberg und Thüringen sämtliche Privatsender rein wie z.B. Hit Radio FFH, Radio Ton, Hitradio Antenne 1 usw.

    Die oberfränkischen Lokalsender gehen auch alle, teilweise bekomm ich sogar Lokalsender aus Nürnberg rein, Gong 97.1 ist kein Problem, genauso wie Gong 106.9 aus Würzburg.

    Also ist schon ne gute Auswahl auf UKW, kann man nicht meckern, ich frag mich nur, ob das mit DAB+ genauso gut hier in der Höhenlage funktionieren wird, denn wenn ich die Gewissheit habe MagicStar und SWR3 per DAB+ hier in Sonnefeld empfangen zu können, dann wäre ich bereit mir auch ein teureres DAB+ Gerät zu holen und auch endlich zu wechseln ;)
     
  7. dvb-t.freak

    dvb-t.freak Guest

    AW: UKW auf hohen Bergen: Empfangssignal deutlich besser, oder nicht???

    Würde ich nicht machen!!!
    Die Sender strahlen mit 1kW oder weniger aus und in Bayern sind überall nur die bayerischen Empfangbar.

    Das ist genauso wie beim Analogen Fernsehen, da konnte man bis zum DVB-T-Übergang in Stuttgart ORS-Sender hören, heute geht das mit der besten Antenne nicht mehr.

    Also:
    Finger weg!
     
  8. Andalus

    Andalus Senior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: UKW auf hohen Bergen: Empfangssignal deutlich besser, oder nicht???

    Stimmt beides laengst nicht mehr...
     
  9. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: UKW auf hohen Bergen: Empfangssignal deutlich besser, oder nicht???

    In Frankreich gibts einen Sender auf einem 3000er. Der hat nur ein paar Watt kommt aber verdammt weit.
     
  10. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.246
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: UKW auf hohen Bergen: Empfangssignal deutlich besser, oder nicht???

    Das ist richtig, so wie Du auf den Hügel/ Berg schauen kannst hast Du auch Empfang. Wenn der Berg in ein grosses "Flachland" schaut, wie z.b. Der Brocken, hast du schöne Reichweiten.
     

Diese Seite empfehlen