1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UKW auf der Schwäbischen Alb

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von iloveaustria, 13. Juli 2014.

  1. iloveaustria

    iloveaustria Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend,

    wie schon in meinem Anfangsbeitrag erwähnte, interessiere ich mich verstärkt für analoge Techniken.

    Die Schwäbische Alb ist ein ganz toller Platz für UKW.

    Ich selbst war schon häufiger dort, habe jedoch erst einmal richtig gescannt. Das war im Landkreis Reutlingen.

    Dort konnte ich sogar die Zugspitze empfangen.

    Doch: Reicht die Höhe der Schwäbischen Alb aus, um auch Sender Italiens empfangen zu können?

    Damit meine ich bestimmte Stationen, wie zB. Zirog oder Flatschspitze. Die sollen ja laut FMscan sehr weit kommen.

    Wer möchte, kann auch Bandscans von dort hier reinstellen.

    Und: Wie sieht es aus mit DVB-T aus anderen Ländern oder ist die Entfernung schon zu groß?
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
  3. iloveaustria

    iloveaustria Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: UKW auf der Schwäbischen Alb

    Nein, extra Antennen meine ich nicht.

    Interessant zu wissen wäre, ob die Bergketten Österreichs überhaupt solche Sender mit nur 2 kW wie von der Flatschspitze durchlassen.

    Aber ich meine, einen Bandscan mal im Internet gelesen zu haben, indem einige Südtiroler gingen.

    Die Sache ist ja auch ziemlich kompliziert, zumal die meisten Bewohner der Alb nicht auf Bergen wohnen und so Berge im Weg sind.

    Dann müsste man schon auf einen 1015m hohen Lemberg steigen und seine Geräte mitnehmen.
     
  4. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: UKW auf der Schwäbischen Alb

    Schau dich mal auf www.ukwtv.de um, da kann dir wohl mehr geholfen werden. Da gibts auch ein Fachforum.
     

Diese Seite empfehlen