1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UKW-Antenne über Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von pm, 24. Februar 2002.

  1. pm

    pm Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Hämelerwald
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe die letzten Tage damit verbracht, meine neue digitale Satellitenanlage zu installieren.

    Konfiguration:

    Schüssel 1m
    2x Quattro-LNB Humax QF-44
    1x Mulischalter GIGA 9024 S (9 Eing. / 4 Ausg.)
    1x SAT-Receiver Humax CI-5100

    Meine Frage:

    Ist es möglich, über den Zusatzeingang "terr. Antenne" eine normale UKW-Antenne einzuspeisen und wenn, wie findet der Receiver die UKW-Sender?

    (Ich möchte nur sehr ungern auf die lokalen Nachrichtensender verzichten...)

    Eine weitere Frage zu der LNB-Position:

    Wenn ich hinter dem Spiegel stehe und über die LNB's gen Himmel schaue, "sehe" ich ASTRA links und Hotbird rechts.

    Ist die Zuordnung der LNB's genauso (der Linke empängt ASTRA, der Rechte Hotbird) oder wird der Empfangsstrahl, wie ich vermute, gespiegelt?

    Hintergrund der Frage: Mit der momentanen Ausrichtung der Anlage empfange ich ASTRA in Superqualität - Hotbird gar nicht. Von Hotbird(?) kommt nur ein Signal "Encoder2" - dies allerdings stark und mit hoher Qualität.

    Danke für Eure Antworten.

    mfg pm
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Ist es möglich, über den Zusatzeingang "terr. Antenne" eine normale UKW-Antenne einzuspeisen und wenn, wie findet der Receiver die UKW-Sender?
    <hr></blockquote>

    Dein Satellitenreceiver kann mit den UKW-Signalen nichts anfangen, der Frequenzbereich eines Satellitenreceivers liegt zwischen 950 und 2.150 MHz. Du kannst zwar terr. Fernsehen und Radio einspeisen(der Frequenzbereich liegt zwischen 47 und 862 MHz, UKW geht ja von 87,5- 108,0 MHz) aber auch nur mit einem UKW-Tuner empfangen.

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Wenn ich hinter dem Spiegel stehe und über die LNB's gen Himmel schaue, "sehe" ich ASTRA links und Hotbird rechts.

    Ist die Zuordnung der LNB's genauso (der Linke empängt ASTRA, der Rechte Hotbird) oder wird der Empfangsstrahl, wie ich vermute, gespiegelt?
    <hr></blockquote>

    Das Astra-LNB sitzt rechts vom Hotbird-LNB(hinter der Schüsel stehend).Die Schüssel auf Hotbird ausrichten und Astra schielen lassen, anders rum, also Ausrichtung auf Astra, gibt mit 13° Ost Probleme.

    [ 24. Februar 2002: Beitrag editiert von: Roli ]</p>
     
  3. orion

    orion Guest

    Ich habe eine 90cm Schüssel und habe sie auf ASTRA ausgerichtet und zum Hot Bird schielen lassen, habe aber heirmit keinerlei Probleme beim Hot-Bird-Empfang.es kommt halt immer auf die größe der Schüssel an.
    Gruß
    Orion
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von pm]
    Meine Frage:

    Ist es möglich, über den Zusatzeingang "terr. Antenne" eine normale UKW-Antenne einzuspeisen und wenn, wie findet der Receiver die UKW-Sender?
    (Ich möchte nur sehr ungern auf die lokalen Nachrichtensender verzichten...)</strong><hr></blockquote>
    ...Das ist völlig verständlich und auch überhaupt kein Problem,nur musst Du,wie Roli schon erwähnt hat,Dein gutes altes UKW-Radio als Empfänger benutzen,der Sat-Receiver kann das nicht.Du nutzt lediglich das Kabel als gemeinsame Zuleitung und musst es dann an dem Punkt,wo Deine Empfangsgeräte stehen,mit einer Sat-Empfängerdose("3Löcher":SAT/TV/RADIO)wieder aufteilen...
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr><strong>
    Eine weitere Frage zu der LNB-Position:
    Mit der momentanen Ausrichtung der Anlage empfange ich ASTRA in Superqualität - Hotbird gar nicht. Von Hotbird(?) kommt nur ein Signal "Encoder2" - dies allerdings stark und mit hoher Qualität. </strong><hr></blockquote>
    ...Das ist nicht vom Hotbird,sondern vom "verhassten" Astra 1D auf 24°Ost.
    Wie Du siehst,ist Deine Vermutung mit der spiegelverkehrten Anordnung richtig und Du musst Deine ganze Antenne noch weiter gen Westen drehen,um Hotbird 13° zu empfangen...

    [ 25. Februar 2002: Beitrag editiert von: Roger ]</p>
     
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hi Roger,

    schon vermisst du alter Hesse. [​IMG]

    ja, ja der Astra 1 D auf 24,2°. Bald kommt ja Nachschub. [​IMG] [​IMG] Vielleicht sollte man ja bei der Ariane( Flug V-149)ein bißchen nachhelfen, du weißt sicherlich wie ich das meine. [​IMG]
     
  6. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hi Roli !

    Ja,ich war einige Tage weg,heute hab ich mal frei...
    [​IMG] Ich weiss,was Du meinst,aber wenn der Start nicht klappt,dann bleibt das 1D-Eumel wohl für immer da stehen,der 3A hakelt sich ja nicht mit Arabsat 3A(der Arme) [​IMG]
    Also hoffentlich Guten Start [​IMG]
     
  7. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hi Roger,

    alles roger.
    Auch falls der Start des Astra 3A am 19.03. misslingen sollte(der japanische JCSAT 8 ist ja auch noch an Bord), bleibt Astra 1 D laut S.E.S. weiterhin auf 24,2° Ost. Die S.E.S. hat ja vor etlichen Jahren die Position zugesprochen bekommen. Die werden wohl ihre Position verteidigen. Man das gibt ja ein richtigen Star Wars(O.K.,O.K. war nur ein Scherz). [​IMG]
     
  8. Julay

    Julay Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayreuth
    Hallo,
    ich wollte nochmal fragen wegen der einspeisemöglichkeit für terr. Signal am Multiswitch!
    Da ich jetzt alle meine sat-komponenten bis auf schüssel habe, wollte ich fragen ob ich Kabel-Fernsehen über den terr. Eingang des Multiswitches einspeisen kann?
    Dann könnte ich zumindest sehen (ohne reciever l&auml;c )ob der Switch in Ordnung ist und das Kabel gut verlegt ist. An der dose ist ja zusätzlich so ein "alter" Stecker für analoges Kabel-TV.

    Danke, Julay
     
  9. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    @Julay:
    Ja, das geht. Ob der Switch komplett in Ordnung ist (also richtig schaltet), siehtst Du aber noch nicht, weil das Kabelsignal nur durchgeschleift wird.

    @pm:
    Zur Verdeutlichung ein kleines Bildchen:
    [​IMG]
     
  10. Julay

    Julay Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayreuth
    oh na dann eben nicht! Aber es geht jedenfalls.
    Ich hab nur gedacht weil ich hab in irgeneinem thread mal gesehen, dass es bei jemandem nicht ging...
    Danke für die Info...
    Muss ich wohl auf die Schüssel warten!!!
    P.S. Ich hab derzeit nur ne Hauppauge Nexus-s..., taugt die zum einstellen der schüssel? Ausserdem wollte ich fragen wie der Palcom DSL-1 ist und was der ca. kostet.)
     

Diese Seite empfehlen