1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Uhrzeit bei ARD und ZDF

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Satfreak50, 8. Oktober 2013.

  1. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,
    vielleicht ist es nur mir aufgefallen...
    Aber es gibt einen Unterschied zwischen der Uhrzeit des ZDF und der ARD. (zumindest hier über DVB-T)
    Wenn z.B. die Heute Nachrichten um 19 Uhr beginnen, ist die Zeit fast auf die Sek. mit der meiner DCF77 Uhr (Funkuhr) übereinstimmend.
    Schalte ich später auf die ARD und sehe die Tagesschau um 20 Uhr, ist das Zeichen um 3-4 Sek. nachdem die Funkuhr schon 20 Uhr anzeigt.
    Klar, das Signal läuft z.B. 36000 Km auf den Satellit rauf und wieder runter plus noch die Strecke zwischen Empfangsstelle, Abstrahlung für DVB-T und den Empfang in meinem TV.
    Früher waren doch aber noch z.B. auch Richtfunkstrecken dazwischen. Die dürften doch auch 1-2 Sek. Verzögerung mit eingebracht haben plus Abstrahlung und Empfang beim analogen terrestrischen Empfang. Nur da war das nicht. Oder täusche ich mich da?
    Weiterhin ist mir früher schon aufgefallen, wenn ich Sendungen über Sat auf Festplatte oder (althergebracht) mit dem Videorekorder aufgenommen habe, begannen Sendungen laut Uhr auch ein paar Sekunden später, (die Aufnahme aber laut Uhr früher) da ich die Systemuhr nach Funkuhr auf die Sekunde genau eingestellt hatte.

    Vielleicht ist es so, dass das ZDF sein Signal um diese 3-4 Sek. früher sendet, sodass der Beginn der Sendung exakt mit der tatsächlichen Zeit übereinstimmt, obwohl es über DVB-S oder DVB-T oder DVB-C gesendet wird???
     
  2. red_tiger82

    red_tiger82 Platin Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    2.283
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Uhrzeit bei ARD und ZDF

    Dann gehen die Heute Nachrichten nach Funk Uhr, die Tagesschau nicht. ARD und ZDF sind ja auch zwei verschiedene Sender ...
    Oder habe ich die Frage nicht RICHTIG verstanden?!?

    K. A.
     
  3. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.139
    Zustimmungen:
    2.849
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Uhrzeit bei ARD und ZDF

    Das ist beim Digitalempfang nichts neues das es 1 bis 2 Sekunden Verzögerung gibt.

    Wo beim Analogempfang welche schon bei einem Tor jubelten, dauerte es bei denen mit Digitalempfang ein klein wenig länger.

    Bei HD ist der Unterschied sogar teilweise noch größer als zum SD-Kanal. Bei den HD-Ablegern von ProSiebenSat.1 ist HD schneller als die SD-Version.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2013
  4. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Uhrzeit bei ARD und ZDF

    Ja Richtig verstanden. Nur frage ich mich, wenn es eine Zeit gibt, die für alle verbindlich ist und man sich als Fernsehzuschauer danach richtet (Aufnahmen fangen dann an zu laufen, so wie man das programmiert hat, mal abgesehen noch vom früheren VPS), warum hat z.B. die ARD ein paar Sekunden Verzögerung und beim ZDF ist das nicht?
    Gleicht das ZDF diese "Verzögerung" für Satzuschauer (und andere) aus?
    Dazu wollte ich eure Meinung lesen/wissen.

    Übrigens: Bei 3Sat ist es so, dass mit dem Gongschlag 19 Uhr die Heute Nachrichten anfangen, die Tagesschau der ARD wieder mit den 3-4 Sek. Unterschied....

    Ich werde mal beim ZDF per Mail anfragen, ob die die Zeit "ausgleichen".:confused:
     
  5. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Uhrzeit bei ARD und ZDF

    Ja klar, diese 1-2 Sek. sind mir schon von analogen Empfangszeiten per Satellit her bekannt. Das das beim digitalen ebenso ist, dürfte klar sein.

    Nur warum gleicht z.B. das ZDF für Satzuschauer (und damit auch teilweise für DVB-T und DVB-C Zuschauer auch) diesen Zeitversatz aus, die ARD und deren Dritte Programme (da wird ausser beim BR die Tagesschau auch laufen gelassen) nicht?

    Zu letzterem:
    Das fiel mir letztens bei einem Telefongespräch mit einem Freund auf. Der hat DVB-C Empfang und sogar in HD, als das Fussballländerspiel lief, konnte ich früher über ein Tor jubeln, als er....
    Also "gleicht" auch hier das ZDF (welches ich momentan noch über DVB-T in SD sehe) den Versatz aus?
    Ich frage mal das ZDF per Mail, ob dieser "Zeitversatz" bei ihnen ausgeglichen wird.
    Bin mal auf die Antwort gespannt. Ebenso bei der ARD.:)
     
  6. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.433
    Zustimmungen:
    4.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Uhrzeit bei ARD und ZDF

    Wie sollen die bei einer Live-Übertragung das Signal schneller machen? :rolleyes:

    Man muß sich einfach nur die möglichen Signalwege vor Augen führen:

    Sendezentrum -> [HD -> SD (wird ggf. von HD herunterskaliert)] -> Astra -> Satellitendirektempfang -> Zuschauer
    Sendezentrum -> [HD -> SD (wird ggf. von HD herunterskaliert)] -> Astra -> Kabelanbieter -> Zuschauer
    Sendezentrum -> [HD -> SD (wird ggf. von HD herunterskaliert)] -> Kabelanbieter -> Zuschauer
    [...] -> Kabelanbieter -> Re-Analogisierung -> Zuschauer
    [...] -> Kabelanbieter -> Neucodierung (z. B. bei Kabel Deutschland) -> Zuschauer

    Viel Zeit geht bei der Satellitenstrecke und bei der Codierung verloren.
     
  7. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Uhrzeit bei ARD und ZDF

    Dazu ist es nur wichtig zu wissen, wie das Videosignal beim 3Sat-Sender ankommt:
    Bei 3Sat kommt die "Heute" über eine kurze Video-Leitung von "nebenan" (Mainz-Lerchenberg),
    die Tagesschau kommt über TV-Satellit (uplink/downlink) aus Hamburg...
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.057
    Zustimmungen:
    4.674
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Uhrzeit bei ARD und ZDF

    soviel ich weiß hat das ZDF ne Glasfaseranbindung an den ARD Stern in Frankfurt...
     
  9. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.639
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Uhrzeit bei ARD und ZDF

    Viel interessanter finde ich warum ist das ZDF Morgenmagazin auf dem eigenen Hauptsender immer hinter "das erste"
    Und das ca. 2 Sekunden
     
  10. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Uhrzeit bei ARD und ZDF

    Ich warte mal die Antworten von ARD und ZDF ab,. die ich per Mail angeschrieben habe.

    Noch was zum Nachdenken so nebenbei:
    Was machen bzw. wonach richten sich eure Satreceiver? Ich denke dabei an Aufnahmen mit unterschiedlichen Zeiten (MESZ, Moskauer Zeit ect.)....
    An der aktuellen Zeit via Satellit beim jeweiligen Programm (das wäre einerseits fatal, wenn man Sendungen z.B. auf Abu Dabi TV aufnehmen will und die Zeit aber auf MESZ steht) oder via Internet (falls es ein Receiver mit HbbTV ist)??
     

Diese Seite empfehlen