1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UHF Kleinsender

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von mosc, 31. Mai 2002.

  1. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    Anzeige
    Ist es erlaubt, einen kleinen UHF Haussender zu betreiben? Das wäre z.B. praktisch, wenn man das Signal von Videorecorder oder Satreceiver auch an einem Zweitfernseher nutzen will. Wie könnte ich das am besten realisieren?-Gibt's da Bausätze, Schaltpläne,etc.? Wie müsste da eine kleine Sendeantenne aussehen? Hab's mal mit nem Antennenverstärker und ner primitiven Zimmerantenne versucht. Reichweite fast 10m. Dann ist aber Schluss. Den Fernseher erreicht es da leider gerade nicht mehr. entt&aum
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.656
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Im 2,4 GHz Band darf mit 10mW oder so gesendet werden -dafür gibts auch mehr oder weniger gute Geräte (hab damit keine besonders guten Erfahrungen gemacht)
    Im normalen UHF Bereich (21-69)470-862MHz darf man nix senden ...bauen kann man da schon was aber es ist halt illegal
    MfG
    Terranus
     
  3. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Nicht alles ist illegal. Man kann Geräte auch Zwegentfremden. So habe ich einen SAT-Receiver mit Schüssel auf 10°Ost ausgerichtet und der Receiver läuft immer auf CNBCe. Der Receiver gibt sein Signal an einen UHF-Modulater (aus altem Videorecorder) und das Signal wird auf dem Speicher im Hausverstärker mit den anderen Antennen zusammengeschaltet. So habe ich im ganzen Haus auf einem UHF-Kanal ein Programm. Gleiches kann man mit einem Videorecorder machen, dann hat man im ganzen Haus "Haus-Kino". Gut meine Möglichkeit ist kein richtiger TV-Sender, aber eine Möglichkeit das Signal im Haus zu verbreiten. So kann man z.B. auch die Videokamera an den Videorecorder anschließen und dann eigene Sendungen im Haus ausstrahlen.
     
  4. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    oder man kann den nachbarn der eventuell noch antenne hat ärgern, denn viele vcrs kann man ja auch auf anderes "sendefrequenzen" als Kanal 36 stellen. breites_
     
  5. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    ...das wäre gemein.Gut.-Ich müsste da schon eine verhältnissmäßig riesige Sendeanlage zusammenabuen, um die starken Signale vom Fernsehturm zu stören. Können die mich da denn drankriegen, wenn ich meine Anlage so betreibe wie zuvor beschrieben? Wenn ich keine anderen Kanäle störe.Kann mich da die RegTP orten? Wichtig ist halt bei meiner Anlage, dass die drahtlos ist und mit jedem TV-Empfangsteil funktioniert. Wie stark wirde denn ungefähr der Antennenverstärker senden?Kann man da schon von (milli)Watt sprechen?
    Was mich auch noch so ärgert ist, dass diese blöden UHF-Modulatoren immer nur mono machen. Warum baut denn keine Sau einen stereocoder mit ein????? Weiß jemand zufällig, wo's einen Stereo-UHFModulator gibt?
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.656
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Kommt drauf an "wo du hinsendest" ....wenn dort nur Feld und Wiese ist werden sie dich kaum finden. Sind aber Empfänger in der Nähe könnte doch mal einer draufkommen (alles in allem aber recht unwahrscheinlich) . Mit dem Hintereinanderschalten von einigen Verstärkerstufen kann man durchaus schon im Milliwatt bereich arbeiten.
    MfG
    Terranus
     
  7. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Hier ein UHF-Modulator, der Stereoton überträgt, ist allerdings etwas kostspieliger.
    http://www.satshop.com/moduline.html

    <small>[ 31. Mai 2002, 23:06: Beitrag editiert von: P800 ]</small>
     
  8. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    leider sind um mich lauter Reihenhäuser rum.Aber auf K36 dürfte das doch keinen stören. Oder darf man auf K36 grundsätzlich nix ausstrahlen?(ist das nicht eine für irgendwelche Funkzwecke reservierte Frequenz?) Mit welcher Antenne hätte ich einen möglichst hohen Wirkungsgrad? Würde ein Kreuzdipol schon was bringen?
     
  9. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Du darfst grundsätzlich keine Aussendungen im Fernseh Bändern machen, nur inerhalb geschirmter Kabel ist es ohne Vorbehalt machbar.
    Freiraumabstrahlungen deiner Vorstellung fallen unter Störstrahlung bis zu illegalen Senden und kann dementsprechend geahndet werden.
     
  10. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    und da ist die (RegTP ?) schnell!
     

Diese Seite empfehlen