1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS821: Endzeit einer Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von panohu, 23. Juli 2006.

  1. panohu

    panohu Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    seit geraumer Zeit beobachte ich dieses Forum. Auch aufgrund der positiven Stimmung habe ich mich für den UFS 821 entschieden. Ein weiterer Grund war die in der Bedienungsanleitung beschriebene einfache Aufzeichnung einer laufenden Sendung, bei der "automatisch die Endzeit der aktuell betrachteten Sendung aus den EPG-Informationen (sofern vorhanden)" eingesetzt werden soll.

    Genau dieses funktioniert aber nur, wenn ich das "automatische Timeshift" aktiviert habe. Zur Schonung der Festplatte habe ich die Timeshift-Funktion jedoch ausgeschaltet. Dann jedoch wird immer die Dauer der im Menü "Benutzer-Einstellungen", "DVR-Einstellungen" eingestellten Standard-Aufnahmedauer angezeigt. Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen, dieses "Schmankerl" auch bei deaktiviertem Timeshift zu bieten - oder habe ich sonst etwas übersehen?

    Ich habe die FW 1.02 bisher noch nicht eingespielt, wollte erst mal den Originalzustand des Geräts (für evtl. Umtausch) erhalten.

    Im Forum konnte ich keinen Beitrag finden, der sich auf dieses Problem bezieht; wenn's nicht doch einen Trick gibt, wäre dies mein Verbesserungsvorschlag!

    Gruß

    panohu
     
  2. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: UFS821: Endzeit einer Aufnahme

    Moin,

    also - wenn du die Festplatte schonen möchtest ( :eek: ) mußt du sie schon ausbauen, oder zumindest vom Strom trennen. Denn sie läuft unabhängig vom Timeshift, immer! Ausserdem ist doch Timeshift genau das, was einen DVR so Herrlich komfortabel macht?!
    Das mit dem "abgreifen" der Endzeit aus dem EPG, wenn Timeshift deaktiviert ist, hört sich gut an. Da die neue Firmware 1.03 (wie ich hoffe) kurz vor der veröffentlichung steht, wäre das was für die Wishlist zur 1.04. Es sei denn, das man diesbezüglich bereits von der 1.03 überrascht wird. :D
    Die Firmware 1.02 kannst du beruhigt einspielen, desshalb verlierst du deine Garantie-Ansprüche keinesfalls, zumal du ja zur Not die 1.01 wieder einspielen kannst.

    Gruß
    Ralf :winken:
     
  3. RolandD

    RolandD Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Hessen
    Technisches Equipment:
    KATHREIN UFS-925sw (500GB)
    AW: UFS821: Endzeit einer Aufnahme

    Hallo "panohu"

    Schalte die Festplatte halt im Menue wieder auf "Timeshift", da sie im 821er sowieso immer läuft wird sie das "bisschen Kopfbewegung" auch noch aushalten.
    Schocke ich Dich wenn ich Dir verrate das sie selbst im Standbey permanent an der Versorgungsspannung hängt. :winken:

    Die FW 1.02 ist eine "Bereicherung" für den Receiver und hat nix mit der Garantie zu tun.

    Gruß

    Roland
     
  4. panohu

    panohu Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    AW: UFS821: Endzeit einer Aufnahme

    Hallo und Danke für die Antworten!

    Dass die Festplatte dauernd mitläuft, dachte ich mir schon. Wollte hauptsächlich die Schreibzugriffe reduzieren.

    Timeshift funktioniert trotzdem noch, auch wenn die Option "automatisches Timeshift" auf "Aus" steht. So wie ich's verstanden habe, hat die Aktivierung nur den Vorteil, dass bereits ab dem Umschalten auf einen anderen Sender aufgezeichnet wird.

    Bzgl. meines eigentlichen Problems, nämlich der Übernahme der Endzeit aus dem EPG warte ich mal auf die FW 1.03 und werde mich ggf. danach nochmals melden.

    Gruß
    panohu
     

Diese Seite empfehlen