1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS und .wav Dateien

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von bewo, 23. März 2009.

  1. bewo

    bewo Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,
    erkennt der UFS als Mediacenter bzw. -server auch *.wav dateien ?
    Möchte meine CD Sammlung archivieren und über eine externe Festplatte via USB über den 922 abrufbar machen.
    Grüße,
    Berend.
     
  2. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: UFS und .wav Dateien

    *.wav Dateien kann er erkennen - aber
    bei *.wav darf die CD Sammlung nicht zu groß sein wegen des großen Platzbedarfs.

    Für CD Qualität muss man +.mp3 mit 256 kBit/s, 44 kHz Stereo kodieren.
    Es ist sogar möglich mp3 mit noch höheren Datenraten und Frequenzen zu erstellen.
     
  3. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: UFS und .wav Dateien

    Ich möchte hier auch auf "UFS 922 als Mediacenter für CD-Archiv" antworten:
    Ich möchte meine CD Sammlung unkomprimiert (1:1) auf eine externe Festplatte ziehen.
    Warum ?
    CDs sind schon digitalisiert ( = von den erhaltungswerten Frequenzen des Orginals befreit ) .
     
  4. bewo

    bewo Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: UFS und .wav Dateien

    Danke für die Antwort(en). Klar sind CDs schon digital. Ich meinte auch unkomprimiert, daher das .wav Format.
    Was heißt nicht zu großes Archiv ? Dauert dann die Erkennung auf der Festplatte zu lange ?
    Grüße,
    Bewo.
     
  5. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: UFS und .wav Dateien

    Nur gibt es ab 256 kBit/s 44 kHz Stereo keinen Komprimierungsverlust bei Digitalmaterial.
    Festplatte wird zu schnell voll.
    Nein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2009

Diese Seite empfehlen