1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS 910; Kurze Frage wegen DiseqC

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von DinoBravo, 11. Mai 2008.

  1. DinoBravo

    DinoBravo Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    43
    Anzeige
    Seit 2 Tagen habe ich nun endlich meine digitale Sat-Anlage und habe mir schon mehrere HD-Receiver angesehen. Der UFS 910 von Kathrein ist mir da besonders ins Auge gefallen.

    Da ich noch ein Neulling bei der ganzen Geschichte bin hab ich noch eine Frage. Der Kathrein beherrscht ja angeblich "nur" Diseqc 1.0. Ich habe an meiner Schüssel einen Monoblock ausgerichtet auf Hotbird und Astra 19,2.
    In meinem jetzigen Receiver musste ich es so einstellen, das Disecq a Hotbird und Diseqc b astra 19,2 ist, damit überhaupt sender gefunden werden.

    Ist dies bei dem Kathrein UFS910 auch ohne Probleme möglich?
    Oder betrifft das ganze jetzt garnicht diese Einstellung sondern nur ob der Receiver Motorsteuerung kann oder so.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: UFS 910; Kurze Frage wegen DiseqC

    "nur DiseqC" 1.0 reicht für dein Monoblock vollkommen aus (Genau das brauchst du nämlich dafür).

    DiseqC 1.1 brauchst du wenn du mehr als vier Satelitenpositionen empfangen willst.
    Und DiseqC 1.2 (oder USALS) wäre für die Motorsteuerung zuständig.


    BTW: Die DiseqC Version ist nicht (wie man es von Software her kennt) eine Kennung für den Entwicklungsstand (je gösser die Zahl desto neuer/weiterentwickelt) sondern hier bezeichnen die verschiedenen DiseqC Versionen vollkommen unterschiedliche Arten der Steuerung (d.h. sie werden für vollkommen unterschiedliche Steuerungsaufgaben verwendet).
    D.h. mit DiseqC 1.1 oder mit DiseqC 1.2 wirst du dein Monoblock nicht ansteuern können. Das geht nur mit DiseqC 1.0.
    (Alternativ reagiert das Monoblock vermutlich noch auf die alternative Steuerungsmethode "Tone Burst", auch manchmal "mini DiseqC" genannt)

    BTW2 (nur um es komplett zu machen): Es bedeutet auch (rein praktisch) nicht das ein Receiver mit DiseqC 1.2 automatisch auch DiseqC 1.1 kann. Viele Receiver können DiseqC 1.2 aber kein DiseqC 1.1.
    Aber DiseqC 1.0 (bis zu vier Satelitenpositionen (d.h. vier LNBs)) können eigendlich alle halbwegs brauchbaren Receiver (Aussnahme z.B. die Receiver des englischen Pay-TV Anbieters).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2008
  3. Jane Dee

    Jane Dee Platin Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.096
    AW: UFS 910; Kurze Frage wegen DiseqC

    Ich habe zwar nicht danach gefragt, aber trotzdem DANKE für diese umfangreiche Info, @usul! :winken:
     

Diese Seite empfehlen