1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ufs 821

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von TOM 1972, 28. Dezember 2006.

  1. TOM 1972

    TOM 1972 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Ihr,

    bin neu hier und habe da mal ne Frage. Besitze seit ein paar Tagen einen UFS 82, Schüssel Kathrein CAS 90 und LNB UAS 272 ebenfalls von Kathrein.
    Habe Probleme beim Umschalten zwischen den Satelliten Astra und Hotbird. Wenn ich von Astra auf Hotbird umschalte funktioniert dieses, will ich zurück schalten, bekomme ich ein schwarzes Bild mit der Bemerkung " kein Signal" oder "Abstimmfehler". Selbst bei Aufnahme, kann ich nicht mehr alle Programme anwählen.

    Beide Tuner sind angesteuert. Habe zwei getrennte Leitungen am Gerät und zwischen LNB und Receiver einen Schwaiger SAT Multischalter SEW 4052.

    Meine beiden vorherigen einzelnen Tuner habe ich ohne Probleme jeweils mit einem Kabel betrieben.

    Einstellung bei der Installation:
    Anschlußart: getrennt
    Signalkonfiguration: Unterschied zu Tuner 1

    Konfiguration Tuner 1 >>Astra:
    LNB Typ:Universal
    22-khz-Signal: Ein
    DISEqc-Eingabe 1 von 4
    bei Hotbird:
    LNB Typ:Universal
    22-khz-Signal: Ein
    DISEqc-Eingabe 2 von 4

    Konfiguration Tuner 2 >>Astra:
    LNB Typ:Universal
    22-khz-Signal: Ein
    DISEqc-Eingabe 1 von 4
    bei Hotbird:
    LNB Typ:Universal
    22-khz-Signal: Ein
    DISEqc-Eingabe 2 von 4

    Würde mich freuen, wenn ich eine schnelle Antwort bekäme. Habe schon diverse Einstellungen vorgenommen, dieses jedoch nicht hinbekommen.

    Bis Dato
    :confused::confused::confused:

    TOM 1972
     
  2. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Ufs 821

    Hi,
    so wie ich das sehe ist deine Installation falsch.

    Ich gehe davon aus, dass du eine Multifeedanlage mit Astra und Hotbird hast und 2 Leitungen vom Multischalter zum UFS liegen hast?

    dann musst du den UFS wie folgt einstellen:

    Anschlussart für Tuner 2: getrennt
    Signalkonfiguration für Tuner 2: wie Tuner 1
    Astra und Hotbird auswählen
    Einstellungen für Astra:
    LNB Typ: universal
    22 khz: aus
    DISEqC: Mini A

    Einstellungen für Hotbird
    LNB Typ: universal
    22 khz: ein
    DISEqC: Mini B

    Dann auf jeden Fall einen vollständigen Suchlauf durchführen.

    Solltest du eine Leitung für Hotbird haben und eine für Astra (was Mist ist, da der UFS dann nur eingeschränkt nutzbar ist) erfolgt die Einstellung ähnlich allerdings must du bei der Signalkonfiguration "getrennt" eingeben, für Tuner 1 Astra und für Tuner 2 Hotbird auswählen.


     
  3. TOM 1972

    TOM 1972 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Ufs 821

    Hallo Ruepel,

    danke für die schnelle Antwort. Habe mich auch gleich beigemacht und die Einstellungen nach deinen Angaben ausgeführt.
    Leider mit dem gleichen Ergebnis wie vorher. Kann von Astra auf Hotbird schalten, aber nur manchmal zurüch, soll heißen, das dieses bei einigen Sendern ca. 30 Sekunden dauert, bis ein Bild erscheint, bei einigen Sendern bleibt das Bild Dunkel !!!!!!!!!! :confused:

    Frage: Warum hast Du in Deiner Antwort geschrieben:

    >>Anschlussart für Tuner 2: getrennt
    Signalkonfiguration für Tuner 2: wie Tuner 1
    Astra und Hotbird auswählen
    Einstellungen für Astra:
    LNB Typ: universal
    22 khz: aus
    DISEqC: Mini Ar Tzur Steckdose im Wohnzimmer.<<

    Habe vom Multischalter übrigens 2 Leitungen zur Dose im Wohnzimmer. Muß dann nicht bei der Signalkonfiguration für Tuner 2 : getrennt eingegeben werden?

    Warte auf Antwort und hoffe das das Problem gelöst werden kann.

    Gruß TOM 1972
     
  4. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Ufs 821

    Hi, getrennt heißt, dass 2 Leitungen von oben kommen, wenn du nur eine Leitung hast, gibt es den Durchschleifbetrieb und es wird ein Ausgang des UFS mit dem anderen Eingang verbunden.

    Die Signalkonfiguration Tuner 2 wie Tuner 1 heißt, dass bei beiden Tunern das Selbe passiert. Also beide können Astra und Hotbird, beide haben die gleiche Senderliste usw. Das benötigst du für die intelegente Tunerauswahl. Der UFS legt dabei fest von welchem Tuner wann aufgenommen wird und mit welchem Tuner (und mit welchen Einschränkungen) du sehen kannst. Aufnahmen haben dabei den Vorang.
    Soll heißen: du nimmst einen Film von Sat1 auf und einen 2. von Pro 7. In diesem Fall werden (da beide auf dem selben Transponder sind) beide Aufnahmen von einem Tuner gemacht und du kannst ohne Einschränkungen auf dem anderen Tuner fernsehen. Anders ist es, wenn du eine Sendung von Sat1 und eine von RTL aufnimmst. Hier wir für jede Aufnahme ein Tuner verwendet, da beide Sender auf verschiedenen Transpondern zu finden sind. Sehen kannst du dann die jeweiligen Sender auf den bei der Aufnahme verwendeten Transpondern also z.B. RTL2 und Pro7.

    Anscheinend stimmt die Konfiguration dahingehend, dass du ja beide Satelliten emfangen kannst. Eventuell liegt es am Multischalter, am LNB oder es sind die Leitungen zum Multischalter zu lang.

    Wenn du die Möglichkeit hast den USF in der Nähe des Multischalter anzuschließen, probier das mal aus.

     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2006
  5. TOM 1972

    TOM 1972 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Ufs 821

    Hei Ruepel,

    danke für die ausführliche Information. Jetzt habe auch ich dieses begriffen.

    Mit dem Receiver zum Multischalter gehen habe ich heute vormittag ausprobiert. Habe mich auf den Dachboden verzogen und die Wechsel der programme bzw. satelliten ausprobiert. Und was soll ich sagen: funktioniert einwandfrei. Also vermutlich Kabel zu lang (ca. 18 Meter: vom Dachboden zum Keller, dann einmal quer durch den Keller und durch die Decke zurück ins Wohnzimmer.

    Muß den jetzt wohl ein Verstärker einbauen, oder bringt der nicht ? Oder muß ich die Kabel neu verlegen, mit kürzerem Weg ? :(

    Auf jeden Fall weiß ich, das der Receicer i.O. ist. Habe schon gedacht, das "Ding" hat ne Macke.

    :):)
    Gruß
    TOM
     
  6. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Ufs 821

    Ich denke das mit einem Verstärker ist keine gute Idee. Ist dein Mutischalter aktiv oder passiv (mit oder ohne Netzteil) Wenn er passiv ist (also ohne Netzteil) tausch ihn einfach mal gegen ein aktiven (mit Netzteil) aus.

    Eventuell solltest du bischen mehr Geld in hochwertiges Sat-Kabel investieren.

     
  7. TOM 1972

    TOM 1972 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Ufs 821

    Hei Ruepel,

    danke nochmals für die Info. Habe einen passiven Multischalter (kein NT), werde mir einen neuen besorgen müssen. Kabel ist schon ein hochwertiges.
    Hast Du ein Tip für einen guten Multischalter ?

    Werde mich dann gleich im neuen Jahr beimachen.

    Desweiteren wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr. Aber nicht auf der Straße, höhö :LOL:, bei den Temparaturen aber auch nicht so leicht möglich :D.

    MfG
    TOM
     
  8. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Ufs 821

    Mit einem Schalter von Spaun kannst Du nichts verkehrt machen.
     
  9. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Ufs 821

    ...hätte ich jetzt auch vorgeschlagen...

     
  10. TOM 1972

    TOM 1972 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Ufs 821

    Hallo Ihr,

    bin leider erst heute wieder zum "lesen" gekommen. Das jahr hat angefangen und nun ruft "leider" auch wieder die Arbeit, na ja, kann man ja sehen wie man will.

    Danke für den Tip, werde mich am Wochenende mal darum kümmern. Berichte dann von dem Ergebnis.

    MFG
    Tom :):):)
     

Diese Seite empfehlen