1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS 821 - Zugriff über RS232

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Ethan0001, 21. April 2006.

  1. Ethan0001

    Ethan0001 Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Hallo an alle!

    Hat es schon jemand geschaft über die RS232 Schnittstelle
    Zugriff auf den UFS821 zu bekommen???

    Wenn ich es anschließe und den 821 starte, sehe ich eine Menge Linux-Status Meldungen. Zuletzt steht dann sinngemäß, dass man 'help' eingeben soll, um einen Überblick über die zur Verfügung stehenden Kommandos zu bekommen...
    'help' kann man aber nicht wirklich eingeben, also man kann schon, aber es passiert nichts!

    Habe das Gefühl, dass man sich noch anmelden muß, aber wie und wenn ja, mit welchen Zugangsdaten ???

    Kennt sich da jemand aus?

    mfg
     
  2. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: UFS 821 - Zugriff über RS232

    Bist du mit einer Terminal-Emu und einem Nullmodem-Kabel dran? Meldet sich der PVR dann irgendwie in der Emu?

    Was willst du auf diesem Wege eigentlich machen, was nicht auch über den Manager geht?

    Gruß
    data68
     
  3. Ethan0001

    Ethan0001 Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    25
    AW: UFS 821 - Zugriff über RS232

    hatte es bislang mit nullmodemkabel versucht.

    ich will versuchen herauszufinden, wie embeddedlinux aufgebaut ist und in wie weit man es modden könnte!

    hab auch schon versucht das cramfs-image zu knacken, aber irgendwie ist das modiviziert und man kann es nicht ohne weiteres mounten...

    wenn du rat oder/und tools hast - bin sehr interessiert!!!

    was ist das für ein terminal-emu ???????
    klingt sehr interessant!

    mfg
     
  4. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: UFS 821 - Zugriff über RS232

    Ich hoffe ich habe dir nicht den Mund wässrig gemacht, wollte nur wissen ob du ein Standard-Terminalprogramm à la "Hyperterminal" benutzt hast.

    Gruß
    data68
     
  5. Ethan0001

    Ethan0001 Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    25
    AW: UFS 821 - Zugriff über RS232

    macht nichts :)
    ja, habe mehrere Standard-Terminalprogs ausprobiert...
    kann aber bei allen nichts eingeben, auch bei richtiger konfig.
    irgentwie muß man sich da erst anmelden oder so...
    aber wie das geht und welche zugangsdaten dann von nöten wären???
     
  6. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: UFS 821 - Zugriff über RS232

    Vermutlich geht das nur mit einer Debug-Version der Firmware. Oder es gibt sowas wie eine Hotkey-Folge, welche dann in einen entsprechenden Modus wechselt.
    Vielleicht bekommst du über Elanvision da mehr raus.

    Gruß
    data68
     
  7. Ethan0001

    Ethan0001 Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    25
    AW: UFS 821 - Zugriff über RS232

    gute idee!

    hoffe nur, dass es nicht daran scheitert, das der elanvision über lan arbeitet.

    ABER, ist dir schon aufgefallen, dass der kathrein über usb ein lan zu emulieren scheint!? siehe usb-treiber.

    habe schon versucht darüber mehr in erfahrung zu bringen, ist aber nicht ganz unproblematisch... auch das sniffen hat mich noch nicht weiter gebracht :(

    hatte gehoft, hier eine kleine arbeitsgemeinschaft bilden zu können, aber das interesse ist wohl nicht besonders groß...

    eigentlich ist ja nur das cramfs interssant, nur ist das halt gemoddet, so das man es nicht ohne weiteres mounten kann.
    daher überhaupt die idee ans/ins betriebssystem zu kommen, um so an die "methode" zu gelangen, das cramfs "zu knacken"...

    will ja keinen unfug machen. schade dass es nicht open source ist.
     
  8. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: UFS 821 - Zugriff über RS232

    Klingt je sehr interessant. Wenn man das FS mounten könnte...
    Aber ich bin hier sicherlich nicht der richtige Ansprechpartner, da ich mich mit den Internas nicht so gut auskenne.
    Was für ein FS wird eigentlich für die HD verwendet? Ist es EXT? Weißt du da was drüber?

    Was mich auch brennend interessieren würde ist, ob man die HD eigentlich einfach austauschen und neu formatieren kann. Da diese jedoch werksseitig vorpartitioniert ist (for MP3s, JPGs und TS-Files jeweils getrennt) vermute ich, dass dies so einfach leider nicht geht. Und das, obwohl daheim eine 250 GByte Samsung liegt, welche zuvor in meinem Topfield gewerkelt hat...

    Gruß
    data68

    Gruß
    data68
     
  9. hifi-mike

    hifi-mike Senior Member

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    177
    Technisches Equipment:
    TF5000 MP, 250GB; Pace DS810KP ; Pana TH-42PHW6; Musical Fidelty HTP Preamp, 6 x Genelec Aktivboxen
    Im Test: Kathrein USF821, tlw. Reelbox
    AW: UFS 821 - Zugriff über RS232

    Hallo Ethan0001,

    was verstehst Du unter "gemoddet" :confused:

    Das BS im Kathrein ist doch wohl sehr ähnlich demjenigen im Elanvision, oder ?
    Es ist sicher nur eine Frage der Zeit, um an dieses via Terminal und CL ranzukommen.
    Die Frage ist allerdings, welches Root-PW Kathrein vergeben hat und wie man da am besten rankommt.

    Hallo data68, kannst Du das nicht über Deine Kontakte bei Kathrein rauskriegen ;):confused:
     
  10. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: UFS 821 - Zugriff über RS232

     

Diese Seite empfehlen