1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS 821 - PIP langsam

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von SatFan123, 19. Februar 2006.

  1. SatFan123

    SatFan123 Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Seit etwa einer Woche habe ich meinen 821er.
    Die neue Software ist auch schon aufgespielt.
    Nun habe ich aber eine Frage zum PIP.

    -Bei meinem Receiver springt das TV-Bild im PIP, besonders gut zu sehen bei den Nachrichtensendern N24 oder NTV, am Laufband unten

    -Wenn ein Film von der Festplatte im PIP eingeblendet wird läuft dieser zu langsam, wie in Zeitlupe

    -auch zu der neuen Zeitlupenfunktion habe ich eine Frage, ab der Stufe 3 oder 4 zeigt er lauter Klötzchen, sodaß die eigentliche schöne Funktion nicht mehr wirklich Spaß macht

    Ist das alles normal oder habe ich ein "Montagsgerät"?
     
  2. 580Experte

    580Experte Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    318
    Ort:
    BB
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS821 (160GB)
    Kathrein UFD580 (200GB)
    Kathrein UFD552 (120GB)
    Kathrein UFS702
    Galaxis EasyWorld
    Kathrein UFD230
    Tevion 203
    PC SAT TV
    AW: UFS 821 - PIP langsam

    Deine Beobachtungen bzg. PIP-Darstellung sind soweit richtig. Ich glaube, dass dies in der 1.00 FW noch besser war. Andererseits ist das ja nicht zum Anschauen gedacht sondern nur zum Monitoring und dafür reicht auch diese springende Qualität aus.

    Die Zeitlupenfunktion ist bei meinem 821 einwandfrei in allen Stufen. Hast Du ggf. eine am unteren Limit liegende Signalqualität?
     
  3. SatFan123

    SatFan123 Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    AW: UFS 821 - PIP langsam

    Erst mal danke für die Antwort.

    Wenn das beim PIP normal ist, bin ich ja beruhigt.
    Zum Monitoren reicht das aus, da hast Du recht.

    Bei der Signalqualität ist es schon schwieriger.
    Im Info Fenster werden 7-9 Balken als Signalstärke angezeigt, für die Signalqualität habe ich noch nichts gefunden.

    Bei einer sich überschneidenden Aufnahme auf einem Sender, hatte ich auch schon mal Klötzchen bei einer der beiden Aufnahmen. Das könnte für eine mindere Signalqualität zumindest bei einer der beiden Leitungen sprechen. Allerdings ist das nur einmal vorgekommen und war noch die alte Softwareversion.

    Gruß
     
  4. ulithyss

    ulithyss Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    23
    AW: UFS 821 - PIP langsam

    So wie 580Experte meint: "Ich glaube, dass dies in der 1.00 FW noch besser war...", denke ich auch. Nach dem Aufspielen der neuen Firmware hat sich die PIP-Funktion nicht nur erheblich verschlechtert, sondern man kann den Receiver damit zum totalen Stillstand bringen. Versucht mal einen verschlüsselten Kanal (Premiere) aufzuzeichen, eine andere Sendung anzusehen und drückt dann die PIP-Taste! Zunächst ist die Aufzeichnung an dieser Stelle ruiniert, wenn man Glück hat lässt sich die PIP-Funktion nach 2x Drücken und 30 Sekunden warten (Fensehbild und PIP-Bild frieren ein) wieder ausschalten. Aktiviert man erneut die PIP-Taste, hängt sich der Receiver komplett auf, man kriegt ein Standbild und die Aufzeichnung wird abgebrochen - da hilft nur noch Neubooten.
    An DatFan123: Normal kann das nicht sein. Aber extrem ärgerlich :mad:.
     
  5. SatFan123

    SatFan123 Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    AW: UFS 821 - PIP langsam

    Stimmt, aufhängen darf er sich natürlich nicht.
    Ich habe aber keine verschlüsselten Programme, sodaß ich nur mit dem langsameren Bild auskommen muß.

    Nur die Zeitlupe muß ich noch in Ruhe austesten, ob es an einer niedrigen Signalqualität liegt. In der Beschreibung habe ich jetzt gefunden wo das im Receiver Menü steht. Nur komme ich erst morgen wieder an den Receiver, dann mehr dazu.
     
  6. Dansan

    Dansan Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    29
    AW: UFS 821 - PIP langsam

    Hallo,

    Ich denke das das PIP-Bild per Software über den Chip generiert dargestellt wird. Dafür sprechen mehrere Gründe:

    - Bei 2 parallel laufenden Aufnahmen auf unterschiedlichen Transpondern ist immer noch PIP möglich (PIP-Performance wesentlich schlechter als im Livebetrieb ohne Aufnahmen > teilweise starkes pixeln)

    - Schaltet man das automatische Timeshift im Hauptmenü aus, ist die PIP-Performance wesentlich besser

    - Wird ein CAM verwendet für's Großbild, sinkt PIP-Performance leicht (getestet mit Alphacrypt+Premiere)

    - Darstellung von verschlüsselten Sendern im PIP (trotz eigestecktem CAM) nicht möglich

    All das spricht wohl für eine Softwarelösung und hat natürlich Vor- und Nachteile. So wird der zweite Tuner nicht für PIP belegt, wie beim 580er (dadurch PIP noch möglich trotz 2 Aufnahmen).
    Ich schliesse mich dem 580Experten an; zum überprüfen ob die Werbung zu Ende ist reichts allemal.

    Ciao

    Dansan
     

Diese Seite empfehlen