1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS 821: Abstürze bei Radiobenutzung, ruckelndes PIP

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Nabok, 16. Oktober 2006.

  1. Nabok

    Nabok Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Habe seit einigen Wochen den UFS 821:love: , neue Firmware 1.04 auch draufgespielt.
    Problem 1: Bei Änderungen in der Radiokanalliste bzw. einigen Wechseln der Radiokanäle stürzt der 821 regelmäßig ab:wüt: , habe aber noch nicht mitgekriegt, ob es an ganz bestimmten Sendern liegt oder mehr zufällig passiert. Gibt es da Abhilfe?
    Problem 2: Mein PIP-Bild ruckelt stark, sodass man mitunter wenig erkennen kann?:eek: Habe Tuner 2 mit Tuner 1 verbunden, da ich Z.ZT. nur eine Einzel-LNB besitze.

    Über schnelle Hilfe bin ich sehr dankbar.:love:
     
  2. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: UFS 821: Abstürze bei Radiobenutzung, ruckelndes PIP

    Hi,

    Das Problem 1 sollte eigentlich mir der FW 1.04 gefixt sein.

    Problem 2 ist normal, da der UFS nur einen Video-Chip hat, somit wird das PIP per Software emuliert.

     
  3. Stef@n

    Stef@n Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    70
    AW: UFS 821: Abstürze bei Radiobenutzung, ruckelndes PIP

    zu Problem 1: Es gibt wohl immer noch ein paar Radiosender, die Probleme verursachen. Lösch doch über den PC alles, was du eh nicht hörst.

    zu Problem 2: Bei mir ruckelte es stärker, als der Empfang noch schlechter war. Möglicherweise hilft also eine Optimierung des Antennensignals. Jetzt ist das PIP-Bild bei mir zähflüssig, so, als ob etwa 15 Bilder pro Sekunde wiedergegeben würden.
     

Diese Seite empfehlen