1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS 812: DiSEqC-Konfiguration für 9/8 MS

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Silo Sparky, 26. Juni 2006.

  1. Silo Sparky

    Silo Sparky Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover/Oldenburg
    Anzeige
    UFS 821: DiSEqC-Konfiguration für 9/8 MS

    Hallo,

    meine Eltern haben ihr Haus renoviert und sind dabei auf SAT umgestiegen. Die Anlage ist vom Fachman komplett neu installiert worden (Schüssel, 2LNBs mit Multifeedhalterung, Multiswitch 9/8, Kabel und Dosen).
    Die Anlage soll Astra und Hotbird empfangen.
    Da bei der Installation der Receiver UFS 821 noch nicht da war, ist die Anlage durchgemessen worden und mit nen anderen Receiver getestet worden.
    Nachdem nun der Receiver eingetroffen ist, habe ich ihn "getrennt" an 2 MS-Anschlüssen nach Bedienungsanleitung angeschlossen (Variante:"wie Tuner1) und die Default-Einstellungen übernommen. Allerdings war das nicht richtig, da der Twin-Tuner-Betrieb (Aufnehmen und Fernsehen, PIP) nicht richtig funktioniert. Meine Vermutung ist, dass der Receiver den Multi noch nicht richtig anspricht, deshalb wollte ich hier fragen, welche Einstellungen bei der Konfiguration richtig sind (vgl. S. 18ff), damit ich die Twintunerfunktionen auch mit 2 Satelliten nutzen kann.
    Anlage:
    Hirschmann Hit Fesat 85 Schüssel, 2 Hirschmann Hit CS 400 LNBs mit Multifeedhalterung.
    Angesprochen werden soll dieser 9/8 Multiswitch (DiSEqC 2.0) auch von Hirschmann.
    Bevor ich die Kathrein Hotline anrufe, bzw. einen Techniker kommen lasse, frage ich lieber hier mal nach, schließlich wollen meine Eltern beim Einziehen (Wochendende) ja vernüftig Fussball schauen.

    Gruß Sparky
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2006
  2. Silo Sparky

    Silo Sparky Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover/Oldenburg
    AW: UFS 821: DiSEqC-Konfiguration für 9/8 MS

    Hallo,
    habe die Anlage mal kurz in der Mittagspause neu initialisiert (nach Bedienungsanleitung):

    Modus: "getrennt"
    Tuner2: wie Tuner 1

    Satellit 1 (Astra):
    LNB: Universal
    22khz: AN
    DiSEqC: 1 von 4

    Satellit 2 (Hotbird):
    LNB: Universal
    22khz: AN
    DiSEqC: 2 von 4

    Kanalsuchlauf mit Option: Netzwerk durchsuchen (wegen möglicherweise alter Kanallisten)
    ca 1160 TV-Sender gefunden.

    Testlauf mit PIP:
    Hauptbildschirm: ARD
    PIP:
    ZDF - Kein Signal :(
    SAT1 - Kein Signal
    RTL - Kein Signal
    usw.
    Das erste, was ich bei der Default Senderliste wieder gucken konnte war glaube ich DSF...
    Das war leider nicht das, was ich wollte. :(

    Noch jemand ne Idee?

    Gruß Sparky
     
  3. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: UFS 812: DiSEqC-Konfiguration für 9/8 MS

    Hi, versuch bei "Diseqc" mal für Astra "MiniA" und für Hotbird "MiniB"...

     
  4. Silo Sparky

    Silo Sparky Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover/Oldenburg
    AW: UFS 821: DiSEqC-Konfiguration für 9/8 MS

    @rü

    das wars leider auch nicht, so langsam gehen mir hier auch die Möglichkeiten aus......

    Ich habe nochmal die Bedienungsanleitung des Multischalters kontrolliert, da steht, dass er Burst unterstützt (DiSEqC 2.0).
    Mein Problem ist eher, dass der zweite Tuner anscheinend gar nicht läuft (Vermutung), denn selbst mit Programmen vom selben Satelliten klappt kein PIP. Das die Einstellungen was bewirken sehe ich dadran, dass ohne 22 khz Signal die Umschaltzeiten rapide in die Höhe gehen.
    Im Moment verhält sich das Gerät eher wie ein SingleTuner-Receiver.......

    BTW: Softwareupdate (1.02) habe ich selbstverständlich gemacht.

    Gruß Sparky
     
  5. JoeCool16

    JoeCool16 Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    AW: UFS 821: DiSEqC-Konfiguration für 9/8 MS

    Hallo,
    ich hab einen 9/4 Multiswitch von Kathrein und hab das bei mir auch so eingestellt wie Du, allerdings steht bei mir 22khz auf OFF.
    Vielleicht machst Du am Anfang nochmal einen Werksreset und dann eine Erstinstallation.

    Gruß
    JoeCool16
     
  6. Silo Sparky

    Silo Sparky Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover/Oldenburg
    AW: UFS 812: DiSEqC-Konfiguration für 9/8 MS

    So, das Problem ist gelöst.

    Es war wirkliche ein kompletter Reset auf die Werkseinstellungen nötig (wie bei so vielen Problemen hier...) und dann klappte auch alles bei der folgenden Erstinstallation.
    Eine Schrecksekunde hatte ich noch, zunächst sah es so aus, als könnte ich Hotbird nicht empfangen, bei allen Programmen bekam ich "Kein Signal". Das lag aber sehr wahrscheinlich an den veralteten Kanallisten, denn nach dem durchsortieren der Kanallisten nach Name, bekam ich auch Programme über Hotbird.

    Ich hatte mich gestern noch mal über den Multi erkundigt und erfahren, dass der mit allen o.g. Ansprechvariationen (14/18V, 22khz, DiSEqC und Burst) funktioniert, es also vollkommen egal gewesen wäre, was ich dort eingestellt hätte. Man sagte mir, ich solle mal ein paar Variantionen durchprobieren und das Optimale dann behalten (z.B. bei 22khz auf "AN" sind bei mir die Umschaltzeiten wesentlich schneller!)

    Das ganze Problem lag wohl daran, dass man Fehler bei ersten "Erstinstallation" wohl nur mit einen "Werkseinstellungen"-Reset beheben kann.

    Auf jeden Fall können meine Eltern jetzt in Ruhe einziehen und fernsehen.
    Vielen Dank an alle

    Gruß Sparky
     

Diese Seite empfehlen