1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFS 732 AC3 benutzen?

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von michi2007, 10. Februar 2007.

  1. michi2007

    michi2007 Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe seit gestern einen UFS732 und bin nun richtig sauer.:wüt:
    Über das Menü kann man einstellen, das man den Dolby Digital Ton automatisch am Digital Ausgang bekommt. Hat man das eingestellt, werden nun an beiden SCART-Ausgängen das Audio-Signal weggeschaltet! Was soll das? Wie soll ich nun meinen DVD-Recorder betreiben, wenn über das Scart-Kabel kein Audio-Signal mehr kommt, sondern nur noch das Video-Signal? Was denkt sich Kathrein dabei! Ich bin absolut ratlos! Hilft ein Update der Software, oder ist das nur Zeitverschwendung? Muss ich nun eine teure 0900 Servicehotlinie anrufen um dann nur zur erfahren das dass so ist? :confused: :confused: :confused: :confused:
     
  2. Fox33

    Fox33 Senior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    264
    Technisches Equipment:
    Samsung UE55J6250
    Gigablue HD Quad Plus
    AW: UFS 732 AC3 benutzen?

    Ich habe bislang noch keinen Digital-Receiver gehabt, der sich nicht so verhalten hat.
    Ich denke mal, dass es nicht möglich ist, Analog- und Digitalton gleichzeitig wiederzugeben.
    Wenn du am UFS 732 eine Timeraufnahme programmierst, wird für die Aufnahme automaisch auf Analogton umgestellt.
    Das hat mein Homecast 5001CI nicht gemacht, deshalb habe ich da öfters mal einen Stummfilm aufgenommen.

    Du sieht also, du bist mit deinem Problem nicht alleine. :rolleyes:

    Gruß
    Jürgen
     
  3. michi2007

    michi2007 Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: UFS 732 AC3 benutzen?

    Hallo Fox33,

    vielen Dank für die tröstenden Worte. Ich will den digitalen und den analogen Ton nicht gleichzeitig wiedergeben. Das ist auch nicht mein Wunsch. Aber bitte verstehe, ich habe mir diesen Receiver gekauft, da dieser einen AC3 Ausgang hat, und somit auch Dolby digitale Tonsignale zur Verfügung stehen. Als Besitzer einer Heimkinoanlage kann ich nun Sendungen bzw. Filme die dieses Signal zur Verfügung stellen auch so hören. Jetzt habe ich aber auch einen Festplattenrecorder. Dieser ist mit einer Scart-Verbindung zwischen Fernsehgerät und UFS732 geschalten. Stelle ich den Dolby-Digital-Ton am Receiver aus, ist die Welt in Ordnung! Ich kann dann mit den Festplattenrecorder aufzeichnen oder auch den Time Shift Buffer verwenden, da die analogen Tonsignale über das Scart kommen. Nun schalte ich am UFS732 den Dolby-Digital-Ton ein, und bekomme am AC3 Ausgang das entsprechende Dolby-Digital-Signal. Diese gebe ich in meine Heimkinoanlage, und habe so den vollen Hörgenuss. Jedoch habe ich nun das Problem, das mein Festplattenrecorder über die Scart-Verbindung nur die Video-Signale bekommt. Mein Festplattenrecorder ist somit unbrauchbar! Ich kann doch nicht jedes mal die Tonsignale am UFS732 umstellen wenn ich mal den Festplattenrecorder verwenden will! Auserdem muss ich sowiso mit 2 Kanälen an der Heimkinoanlage arbeiten, weil ich ja unterscheiden muss von wo der Ton kommt. Entweder vom Receiver in Doly-Digital (normales fernsehen) oder analog vom Festplattenrecorder (Aufnahme aus dem Time-Shift Buffer). Hier hat sich Kathrein was ausgedacht was ich als Bevormundung empfinde. Aber vielleicht kann mir irgend jemand von Kathrein erklären, wie ich einen Festplattenrecorder am UFS732 anschließe und betreibe ohne auf Dolby Digital zu verzichten!
     
  4. Fox33

    Fox33 Senior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    264
    Technisches Equipment:
    Samsung UE55J6250
    Gigablue HD Quad Plus
    AW: UFS 732 AC3 benutzen?

    Nochmal vorweg, es handelt sich nicht um eine von Kathrein ausgedachte Bevormundung, sondern wird bei allen Digitalreceivern so gehandhabt.
    Ob das jetzt aus technischen Gründen nicht möglich ist, oder auf gesetzlichen Vorschriften beruht, weiß ich nicht.

    Dein DVD-Recorder ist nicht in der Lage, Digitalton aufzuzeichnen, weil es nicht erlaubt ist.
    Somit ist er auf den Analogton über die Scartverbindung angewiesen.
    Da der aber bei Wiedergabe des Digtaltones abgeschaltet wird, wird deine Aufnahme zum Stummfilm.
    Das es so gewollt ist, zeigt ja schon die Funktion, dass bei Timeraufnahme der Digitalton des Receivers abgeschaltet wird.
    Für dein Vorhaben wäre, glaube ich, ein Festplattenreceiver besser geeignet, hier ist es möglich Timeshift auch mit Digitalton zu kombinieren.
    Eine Spätere Archivierung mit einem DVD-Recorder ist dann wiederum nur mit Analogton möglich.

    Gruß
    Jürgen
     
  5. Estadl

    Estadl Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: UFS 732 AC3 benutzen?

    Mach einen guten Preis und ich kaufe dir dieses Mistding ab. :winken:
     
  6. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: UFS 732 AC3 benutzen?

    Ist aber auch nicht ganz richtig. Ich habe hier selbst noch einen älteren Kathrein UFD 505 und einen Festplattenreceiver UFD 550. Dort wird auch analog ein Tonsignal ausgegeben, wenn der Dolby Digital-Bitstream-Out aktiviert ist. Es ging also schon mal.

    Ich denke aber, dass die (alle) Hersteller nun aus Kostengründen darauf verzichten, den Dolby Digital-Ton zu dekodieren und über die analogen Ausgänge (Scart, Cinch) auszugeben. Mir ist zumindest kein bekannter Hersteller von Set-Top-Boxen bekant, bei dem das nicht so wäre.
     
  7. Fox33

    Fox33 Senior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    264
    Technisches Equipment:
    Samsung UE55J6250
    Gigablue HD Quad Plus
    AW: UFS 732 AC3 benutzen?

    Hmmm... auch möglich.
    Ich hatte zumindest noch keinen Digitalreceiver, bei dem Analog- und Digitalton gleichzeitig möglich war.

    Jürgen
     

Diese Seite empfehlen