1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFD580 - kein EPG mehr

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von eners, 13. November 2006.

  1. eners

    eners Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    seit einiger Zeit zeigt mir mein UFD580 keine EPG-Daten mehr an. Beim Ausschalten läuft der Counter zwar brav bis 100, nach dem nächsten Einschalten sagt er mir aber "keine Daten vorhanden". :confused:
    Beim Versuch eines Software-Updates via Satellit ist die Kiste dann komplett abgestürzt und läuft erst wieder nach der umständlichen "Software-Nullmodem-via-Laptop-Methode". :eek:
    Die aktuelle Software (2.05) und Kanal-Liste sind drauf, woran kann es liegen, daß es kein EPG gibt...?
    Grüße,
    Rene
     
  2. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: UFD580 - kein EPG mehr

    Dann kann es eigentlich fast nur noch an der Festplatte liegen.
    Versuche doch mal mit dem Code die Festplatte zu löschen (vorsicht, alle Filme sind dann weg!):

    Kathrein UFD580:
    "Sie können bei Ihrem Twin-DVR-Sat-Receiver UFD 580 einen Festplattenreset durchführen. Dabei gehen jedoch alle Daten die auf der Festplatte gespeichert sind unwiederbringbar verloren.
    Beachten Sie dazu bitte folgende Anweisungen:
    Schalten Sie Ihren Twin-DVR-Sat-Receiver UFD 580 ein und gehen in das
    Menü. Geben Sie nun folgende Ziffern über Ihre Fernbedienung ein:
    3 6 7 6 2 8 5 8 0
    Anschließend sollte die Festplatte des Twin-DVR-Sat-Receiver UFD 580
    komplett leer sein."

    Wenn tvtv dann immer noch nicht tut:
    Hat auch schon diese e-mail geholfen:

    Hallo pez,
    das Problem hatte ich auch mal aber mir hat der Kathrein Support hervorragend weitergeholfen. Ich bekam folgende Mail, habe alles schön der Reihe nach ausgeführt und nach ca. 45 Minuten hat alles wieder funktioniert.
    nach einem Software-Update muß ein Werksreset vorgenommen werden. Anschließend muß das Menü mit der Exit-Taste komplett verlassen werden. Sehr wichtig!
    Als nächstes führen Sie bitte einen Satelliten-Suchlauf auf ASTRA 19,2° Ost durch. Nach Beendigung des Satelliten-Suchlaufes schalten Sie Ihren Twin-DVR-Sat-Receiver UFD 580 auf Stand-by und warten bis im Display die Anzeige "tvtv" erlischt. Nun sollten die EPG-Daten wieder zur Verfügung stehen. Das kann eben so 40-45 Minuten dauern - auf keinen Fall unterbrechen, sonst nix tvtv!!!
    Mit freundlichem Gruß
    Guido Herberth
    ************************************************** ***********************
    Zentralvertrieb / VVB
    Technische Kundenberatung
    KATHREIN-Werke KG
    Anton-Kathrein-Straße 1-3
    P.O. Box 100 444
    83004 Rosenheim, Germany
    Tel.: +49 8031 184-700 (Mo. - Do. 7:30 - 17:00 Uhr / Fr. 7:30 - 16:00 Uhr)
    Fax: +49 8031 184-676
    E-mail: technische-kundenberatung@kathrein.de
    Internet: http://www.kathrein.de
     
  3. eners

    eners Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: UFD580 - kein EPG mehr

    Danke für den Tip, ich werde die Festplatte mal leerräumen. Den Versuch mit dem Software-Update lasse ich aber lieber bleiben, das letzte mal stand die Kiste dann 14 Tage still... Und im Prinzip habe ich diesen Weg beim "neu aufsetzen" der Kiste übers Nuillmodemkabel ja beschritten.
    Danke nochmal, Rene
     

Diese Seite empfehlen