1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFD580-Filme auf DVD brennen

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von ozeanis55, 26. April 2005.

  1. ozeanis55

    ozeanis55 Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Ich habe nach dem letzten Softwaredownload (unter anderem Freischalten der USB-Buchse)einige Filme auf meinen PC übertragen.Habe vorher mit Nero Vision2 und TMPGEnc gearbeitet.Beide Programme sagen mir, beim Versuch die Filme zu bearbeiten, dass sie kein gültiges mpeg-Format enthalten, und verweigern die Mitarbeit.Habe es mit Ulead versucht,aber die Bedienung ist sehr gewöhnungsbedürftig.Hatte mit dem Nero so gut geklappt. Wer hat vielleicht mit anderen Programmen Erfolg gehabt. Das Problem ist bei Kathrein bekannt - es handelt sich ja auch genaugenommen um TS-Dateien mit jeder Menge Informationen (EPG-Daten,Ton,Bild,Stereo,Mono,TVTV, ...).Die angegebenen Programmversionen sind so gut wie nicht mehr zu bekommen.
    Vielen Dank für die Mithilfe
     
  2. Niederrheiner

    Niederrheiner Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Kevelaer
    Technisches Equipment:
    Humax icord mini
    Samsung 40 Zoll dvb-S2
    Astro 85 cm Schüssel
    Kathrein LMB Astra 19,2 Ost
    Kathrein 60er Schüssel Astra 28,2 Ost
    Multischalter
    DAB+
    DAB+ Autoradio
    fettes Internet
    AW: UFD580-Filme auf DVD brennen

    Hallo ozeanis55,
    ich habe mit dem Programm DVR-Studio die besten Erfahrungen in Bezug aufs Schneiden und um formatieren ins MPEG-Format gemacht.
    Es gibt bei www.haenlein-software.de eine Version ohne Brenn-Funktion für ca. 50€ und eine Plus-Version inklusive Brenn-Funktion.
    Die Alternative über ProjectX, IFoedit und Mpegschnitt geht auch.

    Der Niederrheiner
     
  3. ozeanis55

    ozeanis55 Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    4
    AW: UFD580-Filme auf DVD brennen

    Hallo,ich hatte auch schon ein paar Versuche mit dem DVR-Studio.Vor dem Softwareupdate konnte ich einen Film auf die Festplatte übertragen.Danach zeigte das Transfermodul nur noch merkwürdige Zeichen.Nicht mal die Filmtitel wurden angezeigt.Dafür ist das Programm dann doch zu teuer.Außerdem kann ich es nur auf einem meiner Rechner benutzen - wegen der Registrierung und ... Wie sieht es bei den Alternativprogrammen mit der Übernahme des Filmformats aus (16:9).Ulead erkennt es nämlich nicht, habe dann tolle Strichmännchen.
     
  4. Ladenburg1

    Ladenburg1 Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    9
    AW: UFD580-Filme auf DVD brennen

    Ich setze auch DVR-Studio ein und bin vollends glücklich damit.
    Für mich ist das die einfachste Lösung, in der Pro-Version funktioniert das Rausschneiden von Werbeblöcken und Brennen auf DVD kinderleicht ohne noch viel einstellen zu müssen.
     
  5. vauwe

    vauwe Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    24
    AW: UFD580-Filme auf DVD brennen

    Wieso Programme kaufen wenn alles auch so geht:
    1.) Entladen der *.ts auf den PC via USB (und dem Tool und Treiber von KAthrein)

    2.) Demuxen und Schneiden mit Project X

    3.) DVD-Authoring z. b. mit ifoedit

    mfg vauwe



     

Diese Seite empfehlen