1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFD580 Ausschaltverhalten während Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von scol, 6. April 2005.

  1. scol

    scol Neuling

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Fogendes Problem beschäftigt mich zurzeit mit meinem UFD580 V2.02:

    Während einer Aufnahme bei eingeschaltetem receiver (also nicht im "Stand-by + Aufnahme") lässt sich der receiver nicht im Stand-by bringen ohne die Aufnahme zu unterbrechen...

    Die Möglichkeit den Receiver ohne Aufnahme-Unterbrechung auszuschalten (oder das Selbständige Ausschalten des Receivers nach Aufnahme Ende) wäre meiner Ansicht nach sinnig, denn seit TVTV EPG (V2.01) läuft die Festplatte (u. U. die ganze Nacht) ununterbrochen.

    FAQ von Kathrein liefert keine Hinweise hierfür.
    Gibt es tricks ("versteckte tasten Kombination") die dieses Problem lösen :confused:
     
  2. newsreader1

    newsreader1 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    274
    Ort:
    news
    AW: UFD580 Ausschaltverhalten während Aufnahme

    Hallo,


    die Frage wurde schon mehrfach besprochen.

    Leider hatte bisher keiner eine Lösung dafür.
    Das Thema wurde per Mail als Verbesserungsvorschlag an Kathrein gesendet.

    ob es jemals eine Lösung geben wird ?

    mfG

    newsreader
     
  3. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: UFD580 Ausschaltverhalten während Aufnahme

    Hallo,

    weiß jemand zufällig, ob sich der EPG auch aktualisiert, wenn das Gerät nicht in den Standby geschaltet wird?

    Bei mir ist das Gerät teilweise einige Tage nicht im Standby.
    Übrigens zu dem knurrenden Geräusch der Festplatte.
    Wenn die Festplatte bei mir im PC ist, gibt es die gleichen Geräusche.
    Vor einigen Jahren war das recht häufig, das die Platte sich alle paar Minuten kalibriert haben. Das scheint dieses Geräusch zu sein. Vor Ver. 2.0 viel das nicht auf, da die Festplatte immer in den Standby geschaltet hat.

    Gruß
    Thomas
     
  4. MichaelN

    MichaelN Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    110
    AW: UFD580 Ausschaltverhalten während Aufnahme

    Meine Bitte:
    wendet euch wg. dem 'Problem' an die Hotline von Kathrein. Je mehr Leute das reklamieren, desto eher tut sich was.

    Wenn das Gerät am Netzschalter ausgeschaltet ist, aktualisiert sich nichts, denn dann ist es wirklich aus.

    Ich frage mich viel mehr: wird der EPG auch aktualisiert, wenn das Gerät 3 Wochen im Standby verbleibt und nie eingeschaltet wird?
     
  5. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: UFD580 Ausschaltverhalten während Aufnahme

    Ich habe mich ungenau ausgedrückt!
    Mit nicht im Standby meine ich, das das Gerät eingeschaltet bleibt.

    Gruß
    Thomas
     
  6. splinter

    splinter Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2004
    Beiträge:
    79
    Ort:
    südlich von Berlin
    AW: UFD580 Ausschaltverhalten während Aufnahme

    Das finde ich auch: Geht den arroganten "Kathreinern" auf die Nüsse, sonst wird das nie etwas mit ordentlicher Software. :eek: Original-Text:

    "Wenn Sie das Festplattengeräusch stört, müssen Sie die alte Software-Version 1.03 wieder aufspielen. Dadurch müssen Sie auf das "tvtv" wieder verzichten, aber Ihre Festplatte gibt dann nicht mehr alle paar Minuten ein "knurrendes" Geräusch von sich - wobei ein laufender Computer wesentlich mehr Lärm verursacht als der Twin-DVR-Sat-Receiver UFD 580. " :confused: Ohne Worte...

    Es ist mittlerweile eine absolute Farce, was da abgeht bzw. NICHT abgeht. Warum stehen plötzlich die alten Firmware-Varianten im Netz? Soll sich jeder Kunde eine für sich passende Variante aussuchen, welche die Fehler aufweist, welche ihn am wenigsten stören. Es ist absolut nervig, wenn der Receiver alle paar Minuten knurrt wie ein kurzatmiger adipöser Dackel, um den EPG abzugleichen. Weiterhin ist nicht verständlich, warum ein Twin-Gerät nicht die Daten im laufenden Betrieb nachlädt, sondern im Stand-By verbleiben muß. Das ist auch wenig ökologisch/ökonomisch wegen dem unnötigen Stromverbrauch. Die Fernbedienung braucht eine Zielvorrichtung, um das Gerät halbwegs ordentlich zu bedienen.
    Wenigstens sind mittlerweile die Fehlreaktionen auf die Fernbedienung und die Geräteabstürze deutlich reduziert, aber nach einem Jahr sind die Fortschritte bzgl. Firmware und Bedienung einfach nur erbärmlich...

    Einziger Trost im Trauerspiel: Die Kiste ist "der Einäugige unter den Blinden", andere bringen es wohl auch nicht besser (Topfield etc.).

    Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht DOCH was Bessres findet...:winken:
     
  7. Arnie1

    Arnie1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Plankstadt / BaWü
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85cm (Astra 19,2E)
    Invacom Quattro LNB
    Chess Multiswitch 5/8
    Humax F2 Fox
    Kathrein UFD 580
    AW: UFD580 Ausschaltverhalten während Aufnahme

    Was meint ihr mit Knurren der Festplatte?
    Ich habe immer das Gefühl in der Ferne schreit alle paar Minuten ein kleines Kind. Ein helles leises Pfienzen ist das bei meinem 580er, zumindest so lange das Gerät in Betrieb ist bzw. seine Daten aktualisiert.
    Habt ihr da andere Erfahrungen?

    Gruß
    Arnie:winken:
     
  8. newsreader1

    newsreader1 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    274
    Ort:
    news
    AW: UFD580 Ausschaltverhalten während Aufnahme

    Hallo,

    Das oben gesagte ist, wie ich schon mehrfach hier geschrieben habe, auch meine Meinung. Die Festplatte kalibriert die durch Temperaturveränderung "verstellten" Schreib- und Leseköpfe.
    Wenn es ein normales Schreib- Lesegeräusch wäre, müsste dieses während einer Aufnahme oder Wiedergabe ständig zu hören sein.

    mit freundlichem Gruss

    newsreader
     
  9. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: UFD580 Ausschaltverhalten während Aufnahme

    Und dieses Kalibriergeräusch scheint mir abhängig vonm Festplattentyp zu sein.
    Wie gesagt, wenn ich die Festplatte meines 580er per Wechselrahmen im PC habe "Knurrt" auch der PC. Die Festplatte des PC knurrt nicht!
    Jedoch habe ich früher häufiger "knurrende" Festplatten gehabt.
    Extrem ist es bei 2 IBM SCSI Serverfestplatten. Und auf dem Server läuft Linux und kein TvTv EPG.
    Zur Verifizierung: Hat jemand der z.B. eine aktuelle Samsung Festplatte eingebaut hat auch das knurrende Geräusch?

    Ab Werk hat mein 580 eine Hitachi-Festplatte.

    Ich finde, das das Gerät seit der Version 2.0 richtig Spass macht. Mit dem TvTv EPG ist die Programmierung endlich so flexibel und übersichtlich wie man es von einem Aufnahmegerät erwarten kann.

    Leider habe ich gestern seit langem zum ersten mal 2 Programmierungen nicht ausgeführt worden. Ich hoffe es war ein Einzelfall. Seit 2.0 habe ich das nicht mehr erlebt.

    Gruß
    Thomas
     
  10. MichaelN

    MichaelN Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    110
    AW: UFD580 Ausschaltverhalten während Aufnahme

    Das ist Standby. Die anderen Zustände sind aus und ein.
     

Diese Seite empfehlen