1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFD 580 - Zeitweise kein Ton

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von MarStar11, 28. August 2006.

  1. MarStar11

    MarStar11 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe für meine Mutter einen UFD580 gekauft. Seit kurzer Zeit gibt es das Problem, dass manchmal am Fernseher kein Ton rauskommt. Das Scartkabel habe ich schon ausgetauscht, aber ohne dauerhaften Erfolg. Liegt hier ein sporadischer Gerätedefekt vor und hat jemand ähnliche Probleme? Auf dem Gerät ist die Firmware 2.03 installiert, angeschlossen ist ein (Mono-)Fernseher von Phillips.
    Gruß
    MarStar11
     
  2. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: UFD 580 - Zeitweise kein Ton

    Es gibt mehrere Möglichkeiten:
    Entweder der Fernseher hat Probleme mit seinem Eingang
    Oder der Ton ist bei manchen Sendern auf AC3 umgestellt. Dadurch kommt dann weder aus den Scart-Buchsen, noch aus dem Chinch-Ausgang was raus, sondern nur über die Digitalausgänge.
    An Deiner Stelle würde ich zur Fehlerfindung am Stereo-Chinch-Ausgang einen Verstärker, eine Anlage, oder irgendwelche Aktivlautsprecher anschließen und schauen, ob die Unterbrechungen weiterhin da sind.
     

Diese Seite empfehlen