1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

UFD 580 am Flachbildschirm

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von bewo, 28. Juni 2007.

  1. bewo

    bewo Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    wie sicher einige habe ich vor, meinen Röhrenfernseher auszutauschen. Ich habe z. Zt. den Receiver über Scart-SVideo Adapter an einen AV Verstärker (Yamaha AZ2) und von dort aus zum Fernseher (TV out) ebenfalls über eine SVideo Verbindung (dort wieder Adapter SVideo-Scart). Die Bildquallität ist für meinen Geschmack hervorragend. So kann ich über den AV Verstärker die Videoquellen schalten (DVD und SVHS Recorder ebenfalls über SVideokabel am Verstärker).
    Nun habe ich gelesen, dass die Scart RGB Verbindung der SVideo Verbindung überlegen sein soll. Der 580 hat ja leider keine Component Ausgänge.
    Der neue Fernseher (angepeilt wird Samsung 40 oder 46 M86 BD oder Sharp XL Reihe wenn verfügbar, beide Full HD Auflösung) kann ja über SVideo ebenfalls angeschlossen werden. Vorteil wäre dann, dass die restliche Verkabelung so bleiben könnte (bis auf den DVD, welcher über Component verbunden würde).
    Ist über eine Kabelstrecke von ca 5m die Bildqualität eines (hochwertigen) RGB Scartkabels wirklich sichtbar besser als ein ebnfalls hochwertiges SVideo Kabel ?
    Wie sind Eure Erfahrungen mit dem 580-er und Flachbildschirmen ?
    Vielen Dank im Voraus,
    Bewo.
     
  2. bewo

    bewo Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    35
    AW: UFD 580 am Flachbildschirm

    Hat keiner den 580-er im Betrieb mit einem LCD oder Plasma und entspr. Erfahrunswerte mit der Bilqualität ?
     
  3. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: UFD 580 am Flachbildschirm

    An meinem Samsung Syncmaster 940MW (19" TFT) ist das Bild des 580ers per RGB angeschlossen deutlich besser, gegenüber S-Video (beides mit guten Kabeln).
    Beim Beamer (Acer PD525D) war der Unterschied nicht ganz so gravierend, aber ebenfalls sichtbar.
    Auch wegen der 16/9-Umschaltung, die per RGB wesentlich einfacher ist, würde ich Dir den Direktanschluss des 580ers per hochwertigem SCART-Kabel (z.B. von Clicktronik) empfehlen.
     

Diese Seite empfehlen