1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TWINreceiver auch bei digital notwendig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von d_jan_go, 7. Juni 2005.

  1. d_jan_go

    d_jan_go Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Quickborn (bei Hamburg)
    Technisches Equipment:
    2x Uralt-Analog-Receiver
    1x NOKIA-Analog-Twinreceiver
    An 5/4 - Multischalter
    Schüssel mit 2 Uralt-LNB (ASTRA+HOTBIRD)
    Anzeige
    Ich habe derzeit einen Twinreceiver (analog) von Nokia in Gebrauch. Muss ich beim update auf eine Digitalanlage auch einen Twinreceiver nehmen, um ein Programm zu sehen und gleichzeitig ein anderes aufzuzeichnen? Oder wird das Signal durchgeschleift, sodass ich ein Programm sehe und das andere mit einem HD-Recorder aufzeichnen kann?

    Hintergrund ist das Angebot eines "Fachhändlers", möglichst alles (16:9-Fernseher, DVB-S-Receiver, DVD-/HD-Recorder) von einem Hersteller zu kaufen (wegen der gemeinsamen Fernbedienung). Der ins Auge gefasste Hersteller (Philips) hat aber keine Twinreceiver im Programm...

    Auf meine Vorstellungen (Topfield oder Humax PVR mit Twinreceiver + Philips 9520 + Denon DVD-player) ist er gar nicht weiter eingegangen.
     
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: TWINreceiver auch bei digital notwendig?

    Das ist bei digital genau wie bei analog. Um ein Programm aufzunehmen und unabhängig davon ein anderes anzuschauen brauchst du einen Twintuner. (Oder 2 einzelne)
     
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: TWINreceiver auch bei digital notwendig?

    Es ist eigentlich einzig die Frage, wozu Du die Aufnahmemöglichkeit nutzen wirst, während Du zeitgleich ein anderes Programm siehst. Sollen z.B. Sport- oder Musik-Events aufgezeichnet werden, dann ist diese Funktion sinnvoll, technisch betrachtet ist dann der Twin-Tuner erforderlich. Geht es um nicht werbeunterbrochene Sendungen der örA´s bzw. um Filme von Premiere, tendiere ich eher zu der Meinung, daß ja genau dies hinreichend oft wiederholt wird, so daß man es einfach zu einem anderen Zeitpunkt aufzeichnet/ansieht.
     
  4. d_jan_go

    d_jan_go Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Quickborn (bei Hamburg)
    Technisches Equipment:
    2x Uralt-Analog-Receiver
    1x NOKIA-Analog-Twinreceiver
    An 5/4 - Multischalter
    Schüssel mit 2 Uralt-LNB (ASTRA+HOTBIRD)
    AW: TWINreceiver auch bei digital notwendig?

    DANKE!
    Also bleibt es bei meiner "Wunschliste"
    (notfalls eben preisgünstigere Alternativen, wenn die Kohle nicht reicht)...
     
  5. Oldidi007

    Oldidi007 Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hamburg
    AW: TWINreceiver auch bei digital notwendig?

    Was noch anzumerken ist, dass es meines Wissens nach keinen digitalen Twin-Receiver gibt.
    Das sind alles Twin-Tuner Receiver.
    Das heißt, dass auf den Ansclüssen immer ein und das selbe Bild ausgegeben wir.
    Man kann also nicht auf dem DVD-Recorder ein Programm aufnehmen und am Fernsehen ein anderes kucken.
    Sondern man kann nur intern auf die Festplatte ein Programm aufnehmen und am Ferseher ein anderes kucken.

    Bei den analogen Twin-Receiver war das anders, da wurde Beispielsweise das Programm vom Tuner 1 am Scart 1 ausgegeben, während das Programm vom Tuner 2 am Scart 2 ausgegeben wurde.
     

Diese Seite empfehlen