1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twinreceiver an Kathrein Einkabelanlage

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Riva, 3. Mai 2006.

  1. Riva

    Riva Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,

    ich habe seit kurzem ein Ufo-micro Einkabelanlage von Kathrein zum Empfang von Astra und Hotbird. Ich habe nun gehört das der einzige Twin-Receiver UFD 580 nicht mehr gebaut wird:mad: .

    Weis jemand obe es einen Nachfolger geben wird, da der UFS 821 nicht Ufo-micro fähig ist.

    Oder gibt es hierfür eine andere vernünftige Lösung?
     
  2. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Twinreceiver an Kathrein Einkabelanlage

    Stimmt soweit, zumindest nach heutigem Stand.
    Die neue Firmware für den 821 ist ja jetzt da. In der Beschreibung von Data steht zwar nix von Micro, aber vielleicht haben sie den Bereich ja auch nachgerüstet?

    Ob der 580er noch gebaut wird kann ich Dir nicht sagen. Du bekommst ihn aber weiterhin zu kaufen! Neu und auch gebraucht.
    Er hat auf jeden Fall das entsprechende Menü für die Ufo-Micro-Einkabel-Anlage und funktioniert auch nicht schlecht...ich bin mittlerweile jedenfalls sehr zufrieden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2006
  3. Riva

    Riva Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    AW: Twinreceiver an Kathrein Einkabelanlage

    Hallo,

    ich habe die Frage jetzt mal an Kathrein gestellt.

    Bin gespannt auf die Anwort und werde diese dann veröffentlichen.
     
  4. Riva

    Riva Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    AW: Twinreceiver an Kathrein Einkabelanlage

    Hallo,

    also die Nachfrage bei Kathrein hat folgendes ergeben:

    Der UFD 580 wird nicht mehr gebaut.

    Ein neuer Ufo-micro fähiger Twinreceiver ist nicht geplant.

    Somit kann eine Einkabelanlage von Kathrein künftig nicht mehr mit einem Twinreceiver betrieben werden, da Receiver von anderen Hersteller nicht funktionieren.

    Besitzer von Kathrein Einkabellösungen werden somit von dem künftigen technologischen Fortschritt ausgeschlossen und sollten sich den Kauf gut überlegen.

    Rückschritt statt Fortschritt bei Kathrein! :wüt:
     
  5. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Twinreceiver an Kathrein Einkabelanlage

    Dann schau mal, daß Du noch einen 580er kaufst, bevor alle weg sind...
     
  6. Riva

    Riva Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    AW: Twinreceiver an Kathrein Einkabelanlage

    Einen habe ich seit kurzem im Einsatz, einen zweiten habe ich heute gekauft.

    Sicher ist sicher!
     
  7. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Twinreceiver an Kathrein Einkabelanlage

    Das Problem soll laut der Aussage eines Entwicklers bei Kathrein das Betriebssystem Linux sein, das im UFS 821 zum Einsatz kommt und auch in zukünftigen Twin-Receivern seinen Dienst verrichten soll. Dort soll es zu Schwierigkeiten mit der Implementierung des UFOmicro-Befehlssatzes kommen.

    Abhilfe schafft hier jedoch der Einsatz des neuen LNBs UAS 481. Das ist ein Einkabel-LNB, an dem bis zu 4 Receiver angeschlossen werden können. Hier muss der Receiver lediglich den DiSEqC-Befehlssatz beherrschen können; deshalb können dort auch Receiver anderer Hersteller angeschlossen werden und natürlich auch der UFS 821. Leider ist dieses neue System auf 4 Teilnehmer (bedeutet für den UFS 821 bereits 2 Teilnehmer) begrenzt und deshalb für größere Anlagen vollkommen unbrauchbar.

    Tja, da hat Kathrein, das für das UFOmicro-System sogar den Innovationspreis der bayerischen Wirtschaft bekommen hat, wohl übersehen, dass dieses Einkabel-System doch beliebter war, als angenommen.
     
  8. Riva

    Riva Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    23
    AW: Twinreceiver an Kathrein Einkabelanlage

    Hallo Golbalsky,

    die Frage ist dann noch, ob das ganze auch für den gleichzeitigen Empfang von 2 Satelliten funktioniert.

    Übrigens hat mich deine bisherigen Antworten bei meiner Entscheidung für diese Einkabelanlage sehr unterstützt.

    Danke hierfür!:D
     

Diese Seite empfehlen