1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twinhan Magicox = Diaprojektor :(

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von -=chris=-, 12. Juli 2005.

  1. -=chris=-

    -=chris=- Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe eine Twinhan Magicbox die sehr gut läuft (auf meinem neuem PC), aber ich wollte die Tage einen TV PC herrichten mit folgender Hardware:

    WinXP SP1
    AMD Athlon 700MHz
    192MB SD Ram (100er)
    GeForce 2 MX 400 mit 64 MB
    USB 1.1
    Soundkarte (kA welche)
    DirectX 9.1 B


    die System anforderungen der Magicbox:

    Win 2000/XP
    Prozessor mit 600MHz oder schneller
    128 MB Ram (empfohlen)
    VGA-Grafikkarte (mind. 8 MB)
    Soundkarte
    DirectX 8.1 oder höher

    (Auf der deutschen Vertriebsseite steht was leicht anderes, aber trotzdem müsste es genügen)

    sollte also Problemlos laufen, tut es aber nicht, statt ein schönes Bild kommen nur alle 30-60 sekunden bilder.

    woren kann das liegen?
    (AM EMPFANG LIEGTS NICHT!!!)

    Danke im vorraus!!!

    Mit freundlichen Grüßen
    -=Chris=-
     
  2. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Twinhan Magicox = Diaprojektor :(

    Hmm, wie soll das gehen mit der USB 1.1 Kompatibilität? Der volle DVB-T Datenstrom eines Kanals hat 13-15Mbps, USB 1.1 aber nur 12Mbps. Da müsste die Box schon nur die PIDs des Programms filtern und übermitteln, das man gerade anschaut. Das geht aber nur mit einem "proprietären" Treiber, mit einem BDA-Treiber geht das nicht.

    Gibt es für dieses Gerät vielleicht unterschiedliche Treiber, einen "proprietären" und einen BDA-Treiber? Wenn ja, probiere mal den proprietären, der BDA-Treiber kann eigentlich nur mit USB 2.0 funktionieren...
     
  3. -=chris=-

    -=chris=- Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Twinhan Magicox = Diaprojektor :(

    Es gibt nur 2 Sachen als Download

    1.) Das programm samt Treibern (mit dem hab ich es getestet!)

    2.) Und einen BDA driver

    Mehr nicht!

    PS: Genau das war meine Vermutung, aber bevor ich mir einen USB2.0 Controller hole, wollte ich wissen ob es nur daran liegen kann.

    (Weiß eigentlich jemmand ob so ein USB 2.0 PCI Controller problemlos läuft, oder funzt das bei älteren Systemen vieleicht nicht?)
     
  4. -=chris=-

    -=chris=- Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Twinhan Magicox = Diaprojektor :(

    Weiß niemand sonst nen Rat?
     
  5. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Twinhan Magicox = Diaprojektor :(





    http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-T
     
  6. -=chris=-

    -=chris=- Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Twinhan Magicox = Diaprojektor :(

    Kurz: Es liegt am USB 1.1?!
     
  7. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Twinhan Magicox = Diaprojektor :(

    doppelpost
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2005
  8. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Twinhan Magicox = Diaprojektor :(

    Ich habe keine Ahnung von den USB-geräten, aber die datenrate eines programmes müßte imho auch für Usb1.1 reichen.

    Was steht den für eine anforderung auf dem gerät oder anderen ähnlichen geräten ?


    Usb 2.0 controller funktionieren omho auch mit älteren geräten
    Ich glaube es lag am betriebssytem und ob es damit umgehen kann.


    One

    edit:

    ZumRuckeln:

    Imho müßte das mit deiner kiste gehen.

    Mit einer pci karte geht das (gerade so) auch bei 400Mhz (mit alternativsoftware).
    Ich wüßte nicht was bei einer usb-karte soviel mehr bräuchte, außer die software hat noch unzählige extras die ständig aktiv sind.

    Hast du alternativ software (sofern es welche gibt) dafür ausprobiert ?

    Hast du die aktuelleste version (www.twinhan.at)

    Welche anderen Programme die DVD/DVB-S abspielen können hattest du auf deinem anderem PC, die auf den langsameren nicht hast (und umgekehrt)

    evtl findest du hier noch infos zu dem Problem http://forum.digitalrise.biz/
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2005

Diese Seite empfehlen