1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin und zwei mal einfach an Quad-LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von XFOR, 14. April 2015.

  1. XFOR

    XFOR Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin!

    Ich bin neu hier, habe aber die letzten paar tage etwas in dem Forum rumgestöbert und einige nützliche Tipps gelesen, mein spezielles Problem hatte so aber bisher noch keiner, darum hoffe ich, hier Hilfe oder zumindest eine Bestätigung zu finden.

    Also erstmal zur Ausgangslage:
    Ich habe mir einen neuen Fernseher gekauft mit zwei DVB-S-Tuner, da an diesem Fernseher sowohl Astra als auch Hotbird empfangen werden soll, lag der Schluss nahe, dass ich Astra an einen Tuner anschließe, Hotbrid an den anderen. Gesagt getan und PUSTEKUCHEN, es geht nicht. Im Forum des TV Herstellers wurde mir gesagt, dass beide Tuner identisches Signal erhalten müssen (bin ich eigentlich der einzige, der sowas etwas dämlich findet?)

    Nun, die Lehrbuch-Lösung für mein Dilemma wäre an der Stelle ein 4/2 Multischalter (2x Twin-LNB-Input und 2-Teilnehmer-Output, zB Axing SPU 52-00 oder EMP s4/2PCN-w2 oder Schweiger SEW 4052, genauen Typ habe ich noch nicht festgelegt, aber es gibt eine Auswahl).

    Soweit so gut, dies wurde ja auch hier im Forum bereits einige male besprochen und verdient sicher keinen neuen Thread..AAABBBERRR...
    An der Schaltung möchte ich etwas "rumfuschen" und zwar:

    Einen der beiden benötigten Twin-LNB (den, am der Astra-Schüßel) möchte ich durch einen Quad-LNB (nicht Quadro-LNB) austauschen und (einen der) beide(n) freie(n) Stecker nun direkt an Receiver anschließen und einen zweiten (dritten) Fernseher anschließen (hier herrscht gar kein Bedarf an Eutelsatempfang, nicht mal ein Nice-to-have). Die Frage ist nun, ob mein Quad-LNB an ein Multischalter für Twin-LNB angeschlossen werden kann UND ob man dann noch die beiden freien Stecker frei nutzen kann?

    Eine solche Schaltung würde mir viel Geduld, Zeit und Geld sparen. Einen 8/4 Multischalter für 2x Quad-LNB möchte ich vermeiden, da ich bisher keine gefunden habe, die für die Außenmontage geeignet sind und ohne zusätzliche Stromzufuhr funktionieren. Bei Kabelwegen von unter 3m mache ich mir keine Sorgen um die fehlende externe Stromzufuhr bei dem 4/2 Multischalter.

    Ich bedanke mich schon einmal für die Antworten,
    Grüße Thomas
     
  2. Edats

    Edats Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Twin und zwei mal einfach an Quad-LNB

    Hallo Thomas,
    Du bringst da zwei Begrifflichkeiten durcheinander :
    Quad- und Twin-LNBs haben die Multischalter schon eingebaut, die von Dir angesprochenen Axing SPU 52-00 und EMP s4/2PCN-w2 bzw. Schwaiger SEW 4052 sind keine Multischalter sondern DiSEqC-Schalter.


    In Deinem Fall wäre einer von ihnen durch aus die Lösung Deines Problems (oder alternativ zwei einzelne 2/1-DiSEqC-Schalter wie der Axing SPU 21-02).
    An die beiden freien Ausgänge des Quad-LNBs kannst Du problemlos weitere Sat-Receiver / DVB-S-Tuner direkt anschließen (da ja der Multischalter im Quad-LNB schon eingebaut ist).


    Zu beachten ist natürlich die korrekte Verkabelung LNBs -> DisEqC-Schalter -> TV und die Konfiguration im TV bzgl. DiSEqC.
    Also z.B. zwei Ausgänge des Astra-LNB auf LNB1-Eingänge des/der DiSEqC-Schalter, die zwei Ausgänge des Hotbird-LNB auf LNB2-Eingänge des/der DiSEqC-Schalter und im Menü des TV entsprechend die DiSEqC 1.0 Einstellungen für Astra auf A (oder 1/ Pos.1) und für Hotbird auf B (oder 2 /Pos.2) einstellen.
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Twin und zwei mal einfach an Quad-LNB

    In Verbindung mit Quad und Twin-LNBs bitte nur Markenware bezgl. Diseqc-Schalter verwenden, ich empfehle SPAUN.


    Kann bei billig-Diseqc-Schaltern sonst böse Störungen durch nicht ausreichend unterdrückte Signale vom anderen LNB geben, wenn mindestens zwei Receiver zur gleichen Zeit laufen.


    Wolfgang
     
  4. XFOR

    XFOR Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Twin und zwei mal einfach an Quad-LNB

    Vielen Dank, genau das habe ich zu hören gehofft!

    Und wegen dem durcheinanderbringen des Multischalters und des DiSEqC-Schalters gelobe ich Besserung!
     
  5. XFOR

    XFOR Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Twin und zwei mal einfach an Quad-LNB

    So, Update nach einer Woche, für den Fall, dass künftig einer auf das selbe Problem stoßt und die Lösung hören will (und ja, ich war zu blöd die "bearbeiten"-Schaltfläche zu finden, darum entschuldige ich mich für den Doppelpost):

    Nach einer Recherche hier im Forum und den katastrophalen Erfahrungen mit anderen Firmen, habe ich mir tatsächlich den Spaun SAR 422 F 4x2 DiSEqC Relais
    und ein Twin-LNB von Humax gekauft. Den Rest der Hardware hatte ich, wenn auch zugegeben meist Baumarktware.

    Angeschlossen, alles funktioniert, wie gewollt. Keine messbaren Einbußen in der Signalqualität (wenn ich jetzt einen exotischen Sender jenseits Mitteleuropas weniger Empfangen sollte, so weiß ich davon nix)

    Grüße Thomas
     

Diese Seite empfehlen