1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin Receiver und DiSeq

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von bobo-xp, 20. Juli 2005.

  1. bobo-xp

    bobo-xp Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Wiesloch
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe bisher einen Humax BTCI 5900 S angeschlossen und empfange mittels DiSeq-Schalter Astra und Hotbird. Wenn ich nun mir einen Twin-Receiver zulege, muss ich dann zwangsläufig beide Eingänge am Receiver verkabeln um volle Funktionalität zu haben oder kann ich den DiSeq weiter an nur einem Receiver-Eingang nutzen? Das Problem ist, dass kurz hinter der Schüssel aus zwei Kabeln eins wird und dieses dann durch die Wand Richtung Receiver verläuft...
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Twin Receiver und DiSeq

    Um den Twin-Receiver in vollem Umfang nutzen zu können, brauchst Du eigentlich 2 Kabel, dementsprechend auch 2 DiSEqC-Schalter und 2 Twin-LNB's... Allerdings lässt sich der Receiver auch eingeschränkt parallel nutzen, also über nur ein Kabel, dann allerdings immer nur auf derselben Ebene, auf der der 1.Tuner empfängt. Bei einer DiSEqC-Anlage mit 2 Sat-Positionen sind insgesamt 8 Ebenen empfangbar.
     
  3. bobo-xp

    bobo-xp Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2003
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Wiesloch
    AW: Twin Receiver und DiSeq

    danke für die schnelle antwort! verstehe ich das richtig? ich kann also meine zwei single lnb's weiterhin in den einen Diseq zusammenführen und diesen dann mittels einem kabel in den einen eingang des receivers führen? ich muss nicht parallel zwei programme sehen und/oder aufnehmen können, aber alle programme (horz. und vertikal) müssen vorhanden sein...
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Twin Receiver und DiSeq

    Du kannst den Twin-Receiver an Single-LNB's nutzen, nur ist dann eben wie schon gesagt der 2.Tuner immer vom 1. abhängig und Du kannst nur insofern verschiedene Programme sehen, die auf derselben Ebene liegen, Du siehst das, wenn Du die Programmliste aufschlägst, da werden nur die Programme angezeigt, die unter den gerade eingestellten Bedingungen zu empfangen sind, alle anderen sind ausgeblendet. Voraussetzung dafür, dass das korrekt funktioniert, ist die richtige Konfiguration, dazu solltest Du die Erläuterungen in der Bedienungsanleitung genau beachten, Du musst die Funktion "Inline" oder "Loop-Through" für die beiden Tuner wählen, "Separated" wäre verkehrt, damit sind 2 Leitungen gemeint, aber das sollte da eigentlich einleuchtend erklärt sein.
    Bei Bedarf kannst Du natürlich trotzdem nochmal hier nachfragen, dafür sind wir ja da. ;)
     
  5. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Twin Receiver und DiSeq

    Achso, wegen DiSEqC... Dazu musst Du nur diese Funktion aktivieren und die LNB's passend dazu zuordnen, Astra ist meist schon auf "A" und sollte auch da bleiben, Hotbird wäre dann "B", "C" und "D" stellst Du am besten auf inaktiv, das verzögert sonst nur die Umschaltung. Ansich müsste die Vorprogrammierung dann schon annähernd stimmen, bis auf die Programme, die in letzter Zeit neu dazugekommen sind, auf Astra sind das nur wenige, auf Hotbird aber hat sich einiges getan, daher wäre es wohl am besten, wenn Du da mal den automatischen Kanalsuchlauf startest, das dauert zwar gut und gerne 30 Minuten, bis der durchgelaufen ist, aber danach solltest Du auf dem aktuellen Stand sein, was die Programmliste angeht.
     

Diese Seite empfehlen