1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TWIN-Receiver richtig anschließen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Affeldt, 19. Januar 2008.

  1. Affeldt

    Affeldt Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Kleinmachnow
    Anzeige
    Hallo, ich habe für unsere Nachbarn einen DVB-T Twin-Receiver besorgt, der den bisherigen Kabelanschluss ersetzt. Der erste Ausgang geht zum TV, der zweite zum VCR (Eingang Scart-Decoder). Soweit alles ok :D . Der TV hat aber nur einen Scart-Eingang, also habe ich einen 2fach Scart-"Verteiler" gekauft und an diesen das Kabel vom Receiver und das vom VCR kommenden Scartkabel (Scart AV) gehängt, damit man Aufnahmen ohne Umstöpeln sehen kann. Geht auch alles. ABER: wenn man nun was aufnimmt, gibt der VCR der Signal gleich wieder aus und am TV erscheinen beide Bilder gemischt (das vom ersten DVB-T-Tuner und das aufgenommene Bild vom zweiten Tuner) :mad: . Der VCR schaltet also bei der Aufnahme die Wiedergabe via Scart nicht ab. Muss ich nun die Wiedergabe des VCR über HF realisieren und auf einen TV-Kanal legen oder gibt es einen Trick, dem VCR beim Aufnahmen über dessen 2. Scartanschluss (Decoder) die Wiedergabe dieses Signales über dessen 1. Anschuss (AV) abzugewöhnen :rolleyes: . Ein Scartverteilern mit schaltbaren Ein- und Ausgängen kommt nicht in Frage, die Herschaften sind um die 70 und mit den jetzt zwei FB vollauf bedient :eek: .
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: TWIN-Receiver richtig anschließen

    Wenn du am Videorecorder statt des "Decoder"-Scart den TV-Anschluss benutzt, benötigst du keine zusätzlichen Scart-Verteiler. Dann regelt das der DVB-T-Receiver.

    Und dann musst du am VCR natürlich die Schaltspannung bei Aufnahme deaktivieren. Viele Geräte haben dafür eine Taste auf der Fernbedienung, aber genauere Erläuterungen dazu sollten sich im Bedienhandbuch finden lassen.
     
  3. Affeldt

    Affeldt Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Kleinmachnow
    AW: TWIN-Receiver richtig anschließen

    Vielleicht habe ich mich undeutlich ausgedrückt. Also:
    Der TV hat einen Scart-Eingang
    Der VCR hat zwei Scart-Buchsen (AV und Decoder)
    Der Receiver zwei Ausgänge (TV und VCR beschriftet)

    Verkabelung:
    Am TV den Doppelscart-"Verteiler" (Weiche oder Y-Stecker, wie auch immer)

    Vom Receiver-TV zu TV, dort in den Doppelstecker
    Vom Receiver-VCR zum VCR, dort in Decoder-Anschluss
    So kann man sehen und aufnehmen; an der FB vom Receiver kann man zw. den beiden Tunern wechseln

    Zum Ansehen der Aufnahmen liegt ein drittes Kabel wie folgt:
    Vom VCR (AV) zum TV, dort in den zweiten Stecker des Doppelsteckers
    So wird das Ausgabesignal des VCR zum TV geschickt. Geht ja auch, aber:

    Wenn nun eine Aufnahme läuft, schickt der VCR dieses Bild über die AV-Buchse zum TV. Gucke ich da über den anderen Tuner im Receiver ein anderes Programm, dann "treffen" sich beide Signale und ich sehe ein "Doppelbild" - und das soll nicht sein!!!

    Ich will den blöden VCR (so´n VHS/DVD-Kombi) ja nur dazu bringen, beim Aufnehmen über die Decoder-Buchse dieses Bild nicht auszugeben...vielleicht ist ja nur meine derzeitige Verkabelung falsch?
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: TWIN-Receiver richtig anschließen

    Und genau das habe ich oben erklärt.
     

Diese Seite empfehlen