1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin Receiver mit Empfangsproblemen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lasersonic, 21. Januar 2006.

  1. lasersonic

    lasersonic Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich habe ein merkwürdiges Empfangsproblem. Meine Ausstattung:
    Topfield 5000 (twin) und Quadro-LNB Katrein Digital-Satellitenanlage soweit so gut und bis vor Kurzem hat auch alles prima funktioniert nur:

    Seit Kurzem empfängt Tuner1 noch alle Programme und Tuner2 alle ausser SAT1, Pro7 und Kabel1. Ich vermute das hat was mit vertikal und horizontal zu tun. Dann habe ich die Kabel am Topfield getauscht und die Probleme sind gleichfalls vertauscht, also jetzt Tuner2 OK und Tuner1 mit dem oben beschriebenen Defekt. Dann habe ich den LNB getauscht (war ziemlich teuer) aber leider hat auch das nicht zum Erfolg geführt - gleiche Probleme nur umgekehrt, d.h. jezt empfängt der eine Tuner wieder alles und der andere Tuner kein Programm bis eben auf SAT1, Pro7 und Kabel1. Und jetzt weiss ich nicht mehr weiter - kann mir jemand von euch helfen?

    Ich bedanke mich schon jetzt im Voraus.

    Grüße
     
  2. grobidig

    grobidig Junior Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    77
    AW: Twin Receiver mit Empfangsproblemen

    Stoerung_Pro_7
    oder
    "Es kann eine Interferenzstörung mit ihrem schnurlosen DECT-Telefon vorliegen. In den meisten Fällen schafft ein erneutes Festziehen des Antennen-Eingang-Steckers Abhilfe. In vielen Fällen hat auch der Austausch des Antennenkabels durch ein hochwertiges den Fehler behoben. Falls dies keine Besserung bringt, empfiehlt es sich, das DECT-Telefon in größerer Entfernung zum Satelliten-Receiver aufzustellen."(c)pace
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Twin Receiver mit Empfangsproblemen

    Dann hast du wahrscheinlich entweder jetzt erst ein DECT Telefon angeschafft, z.B. beim Nagel in die Wand schlagen das Satkabel erwischt oder die Stecker etwas überstrapaziert.

    Das LNB dürfte an deinem Problem auf jeden Fall ziemlich unschuldig sein.
    Wenn das Problem erst seit kurzem auftritt, überleg am besten erst einmal, welche Begebenheit eventuell der Auslöser gewesen sein könnte.

    Gruß Indymal
     
  4. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Twin Receiver mit Empfangsproblemen

    Kannst du testen ob die anderen anschlüsse ok sind ?

    Einfach am LNB mal die 2 vom twintuner mit den 2 anderen tauschen ?
    (Um zu sehen ob es LNB, Kabel, oder etwas anderem wie dem Receiver liegt)
     
  5. lasersonic

    lasersonic Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Twin Receiver mit Empfangsproblemen

    Hallo Leute,
    erst einmal danke für eure Antworten. Hinsichtlich des DECT-Telefons.
    Wir haben ein schnurloses Telefon von Siemens (Gigaset 4000) aber das ist doch, so glaube ich, eine analoges schnurloses Telefon - oder?

    Wie weit ist denn die Reichweite eines DECT-Telefons, ich meine kann es bereits wenn mein Nachbar ein neues Telefon hat zu solchen Störungen kommen, und wie kann ich mich dann dagegen schützen?

    Vielen Dank schon mal wieder vorab für eure Antworten

    Gruss
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Twin Receiver mit Empfangsproblemen

    Schau am besten mal in deiner Anleitung nach. Da müsste eigentlich drin stehen, was für einen Übertragungsstandart das Teil benutzt.
    Ob das Telefon für analog oder ISDN ist, hat mit DECT auch nichts zu tun. Es ist nur relevant, ob die Übertragung zwischen Basisstation und Mobilteil noch nach einem analogen Standart, oder digital mit DECT statt findet.
    Hier hab ich ein Gigaset 4000 Confort gefunden, daß dem Anschein nach ein DECT Telefon ist.
    Es gibt aber wohl auch mehr als ein Modell in der 4000er Reihe.

    Das Telefon des Nachbarn kann natürlich auch stören. Das DECT Signal wird durch Decken oder Wânde nicht auf gehalten und kann bei Lecks in der Anlage oder schlechten Kabeln locker in 10 Metern Abstand noch Störungen verursachen.

    Aber selbst wenn euer Telefon ohne DECT auskäme... Die Betriebserlaubnis dieser alten Geräte erlischt in Kürze. Und dann bleibt einem nichts anderes übrig, wie ein DECT Telefon zu kaufen.
    Zumindestens sofern man nicht ganz auf ein mobiles Telefon (kein Handy) in der Wohnung verzichten will.
    Deshalb sollte das Problem auf jeden Fall an der Wurzel gepackt werden und das Leck ganz beseitigt werden.
    Bei einer gut geschirmten Anlage kann man 20 DECT Telefone direkt auf das Kabel legen, ohne daß etwas gestört wird.

    Gruß Indymal
     
  7. lasersonic

    lasersonic Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Twin Receiver mit Empfangsproblemen

    Hallo Indymal,
    vielen Dank für deine Hilfe - ich glaube auch langsam das ich ein Abschirmungsproblem habe, ich werde morgen noch weitere Tests starten.

    Gruss und danke
     

Diese Seite empfehlen