1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin-Receiver für DVB-S und DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von KFCPippo, 2. September 2008.

  1. KFCPippo

    KFCPippo Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo erstmal,

    ich habe mir, als ich noch bei meinen Eltern gewohtn habe einen HDD-Recorder mit DVD-Laufwerk etc gekauft. Konnte dort auch, dank Kabelanschluss, parallel aufnehmen und auf einem anderen Sender dann was anderes gucken :)
    Dieser "Luxus" ist mir nun leider in meiner Mietwohnung in Aachen entfallen! Haber hier digitales Sat-Fernsehen, was ja auch seine Vorteile hat. Allerdings würde ich gerne wieder diesen angesprochenen Luxus zurück haben.
    Ginge dies nicht über einen Twin-Receiver, der gleichzeitig DVB-S und DVB-T empfängt?
    Dann bräuchte ich doch nur einen solchen Receiver + DVB-T-Antenne, oder?

    Könnte mir jemand einen recht billigen (am besten ohne HDD, hab ich ja schon im Recorder) empfehlen, wenn das so möglich ist?


    Vielen Dank :D
     
  2. S.B.

    S.B. Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dessau
    AW: Twin-Receiver für DVB-S und DVB-T

    Preiswert oder billig??
     
  3. KFCPippo

    KFCPippo Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Twin-Receiver für DVB-S und DVB-T

    Gutes Preisleistungs-Verhältnis, sprich eher preiswert als billig ;)
     
  4. Oldidi007

    Oldidi007 Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hamburg
    AW: Twin-Receiver für DVB-S und DVB-T

    Das Problem wird sein, das es echte Twin Receiver im DVB Bereich kaum gibt und in der Kombination DVB-S und DVB-T glaube ich gar nicht.
    Die meißeten Receiver sind Twin-Tuner und können deshalb nur ein Bild ausgeben und ansonsten nur auf die interne Festplatte aufzeichnen.
    So wie du dir das vorstellst müsste an zwei Scart Anschlüssen auch verschieden Signale ausgegeben werden, was Mangels doppelter Hardware für die Umwandlung von Digital in Analog nicht möglich ist. Da sich die Hersteller die Doppelte Hardware sparen.

    Einen Twin-Tuner-Receiver der einmal DVB-S und einmal DVB-T kann gibt es von Topfield. http://www.topfield-europe.com/de/01_produkte/01_04_01_tf5400pvr_combo.php
    Welcher aber auch nur ein Signal an allen Ausgängen ausgibt und auf eine Interne Festplatte aufzeichnet.
     
  5. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Twin-Receiver für DVB-S und DVB-T

    Unterschiedliche Signale auszugeben wird nicht gehen. Das kann ja auch der DVD-Recorder nicht. ;)

    Wie gesagt funktioniert das nur mit einer internen Festplatte. Da gibt es eine Fülle von brauchbaren Twin-Tuner Geräten die die Anforderungen erfüllen (Ein Programm schauen, ein Anderes gleichzeitig auf Platte aufnehmen). Hier eine spezielle Empfehlung auszusprechen wäre IMHO verfrüht, da müßte der Anforderungskatalog verfeinert werden. ;) Aber gute Geräte gibt es u.A. von Technisat und Topfield.

    Übrigens bin ich nicht auf DVB-T eingegangen. Das ist bei Verfügbarkeit von DVB-S IMHO vollkommen überflüssig und weggeworfenes Geld. :D
     
  6. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Twin-Receiver für DVB-S und DVB-T

    @DeJe: Wenn er aber z.B. nur einen SAT Anschluß zur Verfügung hat. Dafür wäre das ja eine gute Lösung (sofern es einem reicht)
    Wenn es nicht anders geht, müsste dann eben immer umgestöpselt werden :)
     
  7. november62

    november62 Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    127
    AW: Twin-Receiver für DVB-S und DVB-T

    Hey
    Nimm doch einen DVB S Receiver Twin und ein Johannson Kit! Das heißt, wenn du an die Schüssel oder Multiswitch rankannst oder darfst, wenn da noch ein Anschluß frei ist dann funtionierts ! Der Kit packt die 2 Leitungen auf eine und unten in der Wohnung splitterts er wieder . Somit hat du 2 Satleitungen.
    MfG
    november62
     
  8. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Twin-Receiver für DVB-S und DVB-T

    Auch bei nur einem SAT-Kabel kann man einen Twin-Tuner Receiver auslasten. Die (für Deutschland wichtigen) Sender liegen recht günstig in den "Quadranten". ;) Es gibt normalerweise weniger "Überschneidungen" als man gemeinhin denkt, auch auf unterschiedlichen Transpondern.

    Ich habe zumindest keine Probleme damit. Liegt aber vielleicht auch daran, das ich Pro7 (oder wars RTLx ?) nicht viel aufnehme/sehe. :D
    Mich ärgert die Transponderbelegung(Änderung) von Premiere z.B. viel mehr. Es gibt praktisch keinen Receiver der verschlüsselte Feeds unterschiedlicher Transponder korrekt über die CIs schickt. Ja, sowohl das CAM als auch die Karte könnte das. Somit wird z.B. PIP (Supersignal und Cockpit) bei Formel1 verhindert. :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2008

Diese Seite empfehlen