1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin LNB Probleme- 1.Receiver stört 2.Receiver!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gnarfi, 12. Mai 2008.

  1. gnarfi

    gnarfi Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hi,
    ich habe bei einen analogen LNB gegen einen neuen Twin LNB von Diavolo getauscht. Es hängen nur zwei Leute dran (jeder eine Strippe).Mein Nachbar mit nem Comag SL35 und ich mit nem Skymaster (älteres Modell).Gestern den neuen LNB verbaut und heute Vormittag war plötzlich mein Signal ganz weg!! Nun hab ich meinen Nachbarn gefragt ob er Signal hat (hat er!). Seinen Receiver an meinen Anschluß angebaut (KEIN SIgnal!!). Meinen wieder angebaut und nach einiger Zeit hatte ich wieder Signal!?
    Nun zu meiner Frage:
    Kann es sein,dass mein Nachbar irgendwelche Einstellungen an dem Comag gemacht hat,die mir das Signal über den LNB "klauen"??
    PS: sein Receiver war aus als mein Signal wieder kam!

    Ich bin für jeden Lösungsvorschlag echt dankbar!
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Twin LNB Probleme- 1.Receiver stört 2.Receiver!?

    Hängen die Receiver sicher direkt am LNB (nicht das da noch irgendwo ein Multischalter in der Leitung hängt)?
    Wenn ja dann ist das LNB wohl kaputt.

    cu
    usul
     
  3. gnarfi

    gnarfi Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Twin LNB Probleme- 1.Receiver stört 2.Receiver!?

    Hi usul,
    ja beide Receiver hängen direkt an dem LNB! Ich glaube nicht das der LNB defekt ist- da er ja nagelneu ist und die Anlage ja einen Tag lang ohne Probleme lief. Bis mein Nachbar an seinem Receiver irgendwelche Einstellungen vorgenommen hat. Aber aus den Einstellungen zur LNB Anwahl,Diseqc,Toneburst etc werd ich net schlau da ich selbst Laie auf dem Gebiet :-(
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Twin LNB Probleme- 1.Receiver stört 2.Receiver!?

    Zwei Receiver an einem Twin dürfen sich nicht gegenseitig beeinflussen.

    Theroetisch denkbar wäre noch das irgendwelche Merkwürdigkeiten, die durch einen fehlenden Potentialausgleich kommen, Störungen verursachen.
    Aber wenn man beide Receiver in das selbe Zimmer stellt sollte sich das klären lassen.

    BTW: Der Grund dafür das es Garantie und Gewähleistung gib ist der das der Hersteller nicht garantieren kann das Geräte bei der Auslieferung nicht defekt sind oder nicht gleich kaputtgehen.
    Schau mal hier zur Badewannenkurve: http://de.wikipedia.org/wiki/Badewannenkurve
    Also: Ist neu und muß deshalb I.O. sein ist kein Argument ;)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2008
  5. gnarfi

    gnarfi Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Twin LNB Probleme- 1.Receiver stört 2.Receiver!?

    Hi,
    also schliesst du aus,dass es an den Einstellungen an dem Receiver meines Nachbarn liegt!??
    Und das mit der Garantie ist mir schon klar! Kaputt gehen kann immer mal was!
    Merkwürdig ist das Ganze trotzdem !
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Twin LNB Probleme- 1.Receiver stört 2.Receiver!?

    Zwei Receiver die direkt an ein Twin-LNB angeschlossen sind dürfen sich nicht gegenseitig beeinflussen. Das ist das grundlegende Prinzip hinter einen Twin-LNB. Nur deswegen kauft man ein Twin. Um zwei Receiver unabhängig voneinander zu betreiben.

    Gibt es eine gegenseitige Beeinflussung liegt irgendwo ein Defekt vor oder das LNB ist fehlkonstruiert (z.B. indem es Fehlfunktionen gibt wenn überflüssige DiseqC Kommandos empfangen werden. Von so etwas habe ich aber noch nie etwas gehört).


    Ansonsten braucht man an den Receivern auch garnicht mit irgendwelchen Einstellungen (z.B. DiseqC) rumzuspielen die für diesen Anwendungsfall nicht relevant sind.
    Dort wird DiseqC ausgeschaltet und ein Universal LNB (Low/High-Band Schwelle 11700; Low Band - LOF 9750, 22KHz aus; High Band - LOF 10600, 22 KHz ein; Vertikal 14Volt; Horizontal 18 Volt) eingestellt.
    Du kannst diese Einstellungen ja an den Receivern sicherhaltshalber nochmal prüfen (Sofern die angegebenen Einstellungsmöglichkeiten vorhanden sind).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2008
  7. gnarfi

    gnarfi Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Twin LNB Probleme- 1.Receiver stört 2.Receiver!?

    hm.. also ich hab gesehen das man dort im Menü verschieden Frequenzen auswählen kann für "first" und "second". Aber wofür das genau ist-weiss ich nicht und steht auch nicht in der Bedienungsanleitung :-(
    Bei meinem Receiver kann man garnix auswählen-ist eben ein altes Ding. Desewegen hab ich mir nun auch nen neuen bestellt ;-)
     
  8. gnarfi

    gnarfi Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Twin LNB Probleme- 1.Receiver stört 2.Receiver!?

    Habe heute das gleiche Probelm wieder gehabt: Signal war abends da und seit eben ist es komplett weg!? Zwischendurch (gestern abend) war es auch mal kurzzeitig weg. Ich wohne unterm Dach-kann denn etwas im Hause sein (Tel. oder so) das die Leitung zu mir so sehr stört,dass das Signal ganz wegfällt??
    D.h. nicht nur so, das ich schlechten Empfang hab sondern das Signal komplett lahm legt!
    Ich tausche mal die Anschlüsse am LNB-und berichte ob es dann noch genauso ist. Glaube aber,dass ich dennoch das selbe Problem haben werd :-(
     
  9. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.831
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Twin LNB Probleme- 1.Receiver stört 2.Receiver!?

    Das kann ein LNB-Problem in Verbindung mit deinem Receiver sein. Schau doch mal bitte, ob wenn das Signal weg ist eventuell "nur" die Lowband/Highbandumschaltung nicht richtig tut. Falls ja dann kann entweder dein Receiver mit zu wenig Last keinen gescheiten 22kHz-Ton generieren, oder der 22kHz-Ton vom anderen Receiver prägt sich über die Stromaufnahme auf deine Ableitung auf (wegen schlechter LNB-Entkopplung). Möglicherweise kann man am anderen Receiver die Fernspeisespannung um 0,5V verändern, das kann diesen Effekt auslösen.

    Klaus
     
  10. gnarfi

    gnarfi Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Twin LNB Probleme- 1.Receiver stört 2.Receiver!?

    Hi Klaus,
    danke für deinen Hinweis - ich werde es mir morgen mal anschauen ob dies möglich ist und dann berichten!
     

Diese Seite empfehlen