1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Twin-LNB plus DVB-S-Karte und Analog-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von MoCB, 5. Mai 2006.

  1. MoCB

    MoCB Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Experten,

    ich möchte gerne einen alten nur analog Twin LNB (Amstrad ELTB2) durch einen digitalen Twin LNB ersetzen. Momentan hängen daran zwei Amstrad Sat 401 Receiver.

    Wenn ich einen neuen digitalfähigen Twin LNB anhänge, kann ich dann einen Amstrad 401 weiter betreiben und an dem 2ten Kabel eine DVB-S-Karte oder stören die sich irgendwie?
    Behalte ich beide Amstrad 401 und will die Karte zusätzlich anschliessen müsste es ein Quadro-Switch LNB sein und ich müsste dann noch ein 3tes Kabel ziehen?

    Kann ich die DVB-S Karte direkt an den LNB anschliessen oder fehlt mir dann noch etwas?
    Ich hatte den INVACOM TWH-031 ins Auge gefasst, scheint mit 0,3db Rauschabstand nicht schlecht, muss ich bei dem die analogen Receiver nachstellen? Ist einer 80er Schüssel.
    Muß ich da noch irgendetwas beachten bzgl. Blitzschutz, Erdung etc.? Wenn die Anlage vorher korrekt installiert war (ist vom Vormieter), dann ändert sich durch Anschluß eines PCs statt dem Receiver doch eigentlich nichts oder?
    Wenn der Aufzeichnungs-PC mit DVB-Karte vernetzt wird, kann ich das restliche Netz dann durch so eine Überspannungsdose mit Netzwerkanschluß schützen?

    Danke für Eure Hilfe,
    Alexander
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Twin-LNB plus DVB-S-Karte und Analog-Receiver

    Analoge Rec können problemlos weiter verwendet werden. Da stört sich normalerweise nichts. Es kann aber wohl möglich sein das Du bei den analogen Rec die LOF anpassen musst, ein Universal-LNB hat im Lowband ne LOF von 9,75GHz, ist der jetzige LNB sehr alt (älter als 10 Jahre) kann es sein das er ne LOF von 10GHz hat.
    Und ja willst Du 3 oder mehr Rec anschließen muß ein Quad-LNB her. Bei mehr als 4 Rec muß ein Quattro-LNB und Multischalter verwendet werden.
    Anschluß der TV-Karte erfolgt direkt am LNB.
    Je nach Alter der Anlage kann es notwendig sein das neue Antennenkabel verlegt werden mussen, die Abschirmung bei alten Kabeln könnte nicht ausreichend sein. Ist das der Fall kann es zu Signalausfällen auf dem Pro7Sat1 Transponder kommen, DECT-Störungen. Und es speilt auch keine Rolle ob eine Rec oder TV-Karte angeschlossen ist, der Anlage ist das egal.
     
  3. MoCB

    MoCB Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Twin-LNB plus DVB-S-Karte und Analog-Receiver

    Vielen Dank für die Infos, hat mir schonmal weitergeholfen.
     

Diese Seite empfehlen