1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV Tuner am Receiver-LNB Ausgang?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Zonk, 21. Oktober 2010.

  1. Zonk

    Zonk Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700 C, AC Light
    Anzeige
    Hallo

    mein Vater hat Sat und "leider" auch Sky (mit V13 NDS Karte), in Verbindung mit dem Technisat PR-S Receiver. Nun soll ein neuer LCD TV her, am besten mit integriertem Sat Tuner & CI+ Slot. Leider unterstützen die ja nicht Sky.

    Die Überlegung ist daher das Sat-Signal am PR-S durchzuschleifen und den LNB Ausgang mit dem TV Sat-Eingang zu verbinden. Es soll also in der Regel der TV als Tuner verwendet werden.

    Wenn denn mal Fußball kommt, wird über den PR-S Sky geschaut und per Scart (hat ja nicht mal HDMI) an den TV übergeben.

    Kann das funktionieren? Laut PR-S Handbuch ist der LNB Ausgang zum Anschluß von "z.B. analogen Receivern" gedacht. Geht das auch mit dem digital TV Tuner hintendran, oder wird das Signal beim Durchschleifen irgendwie beschnitten? :eek:

    Wäre natürlich nur eine Übergangslösung. Ich hoffe auf ein Sky CI+ Modul in den nächsten Monaten.
     
  2. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: TV Tuner am Receiver-LNB Ausgang?

    Dann wartet noch bis Sky CI+ verfügbar hat, als Garantie sozusagen und erst dann einen neuen TV kaufen, weil alle aktuell neuen TV haben CI+ -Unterstützung. Dann sollte es klappen.
    Noch was, die ganz aktuellen Technisat-TV's z.B. haben sogar zwei CI+ - Schnittstellen, so gibt's wenigstens keinen Umsteckstress, falls noch ein sonstiges weiteres Modul seinen angestammten Platz benötigt, jetzt oder später mal. Hier geizen mal wieder die sonstigen sog. namhaften Hersteller mit nur einem CI+ -Steckplatz.

    Die Durchschleiflösung vergiss bitte, ist bei SAT-Empfang unbrauchbar bzw. sogar unmöglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2010
  3. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TV Tuner am Receiver-LNB Ausgang?

    Warum? Habe ich selbst lange Zeit genutzt. Hatte einen digitalen Sat-Receiver an dessen LNB Ausgang ich dann noch meine digitale PC-Sat-Karte angeschlossen habe und es hat ohne Probleme funktioniert. Natürlich geht immer nur ein Empfänger, aber mehr will "Zonk" ja auch nicht.

    @Zonk:
    Probier halt einfach, ob's funktioniert. Kostet dich doch maximal nen Meter Satkabel. Wenns funktioniert is alles gut und wenn nicht, schaust halt noch ein paar Monate weiter über den Receiver und wartest auf das Sky-CI+ -Modul.
     
  4. Zonk

    Zonk Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700 C, AC Light
    AW: TV Tuner am Receiver-LNB Ausgang?

    Ganz so einfach ist das natuerlich nicht :D "Leider" wohne ich weit weit weg von meinem Vater - der technisch null Ahnung hat. Da ich in einer Woche zu Besuch sein werde, muss ich alles vorher arrangieren bzw. bestellen - und dann einrichten. Und das muss dann auch funktionieren :)

    @sebastianw, warum mit dem TV Kauf warten? Wie Du ja selber sagst haben schon alle neuen TV einen CI+ Slot. Und ein zweiter ist nicht notwendig.

    Den neuen HDTV grundsaetzlich analog via Scart zu versorgen ist sicher nicht sehr sinnvoll, nicht mal uebergangsweise. Daher such ich gerade nach der sinnvollsten Loesung. Leider gibt es ja auch (fast) keine brauchbaren Sky zertifizierten Receiver, ohne HDD, der dazu noch HD sowie CI+ unterstuetzen. Eine zusaetzliche Box macht auch kaum Sinn wenn die neuen TV schon den Tuner drin haben.
     
  5. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: TV Tuner am Receiver-LNB Ausgang?

    [Zitat@zonk]...Ganz so einfach ist das natuerlich nicht :D "Leider" wohne ich weit weit weg von meinem Vater - der technisch null Ahnung hat. Da ich in einer Woche zu Besuch sein werde, muss ich alles vorher arrangieren bzw. bestellen - und dann einrichten. Und das muss dann auch funktionieren :)

    Deshalb sollte man eine Durchschleiflösung nicht ernsthaft weiterempfehlen, eben wegen der Nachteile, die nunmal satspezifisch sind, außer bei sog. Einkabellösung und es hier im konkreten Falle nicht danach aussieht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2010
  6. Zonk

    Zonk Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700 C, AC Light
    AW: TV Tuner am Receiver-LNB Ausgang?

    Oh doch, es ist eine Art Einkabellösung. Keine Ahnung was genau da vor vielen Jahren verbaut wurde. Aber es sind mehrere Empfänger die hintereinander an einem Kabel hängen. Das es hier zu Problemen mit HD Empfang kommen könnte ist mir bewusst.
     
  7. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: TV Tuner am Receiver-LNB Ausgang?

    So, so also doch eine Einkabellösung.
    Warum sollte es zu HD-Problemen kommen? Einzig entscheidend ist, ob die verbaute Einkabelanlage einige Transponder unterschlägt, wie es Anlagen älteren Datums technisch bedingt schon machen.
    Vorschlag, Anlage auf das aktuell unterstütze Protokoll der EU-Norm EN 50494 umstellen lassen. Wie das genau funktioniert, einfach mal unter "Technirouter" nachschauen. Absolut eine zukunftsichere und technisch ausgereifte Sache (unter Antenneneinstellung mal bei Deinem Receiver nachschauen, ob es dort auch den LNB-Typ "SCR" gibt = tauglich, SCR=SAT-Channel-Router).
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2010

Diese Seite empfehlen