1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV Tip: arte zeigt am 29.1. den schlechtesten Film aller Zeiten

Dieses Thema im Forum "Film-, Serien- und Fernseh-Tipps" wurde erstellt von Cyber Warrior, 25. Januar 2003.

  1. Cyber Warrior

    Cyber Warrior Silber Member

    Registriert seit:
    13. September 2001
    Beiträge:
    783
    Anzeige
    TV TIP - Plan 9 from Outer Space
    (Orginal mit Untertiteln) auf arte

    Mi 29. Januar 2003 22.30
    Di 04. Februar 2003 01.10 Uhr
    So 09. Februar 2003 01.30 Uhr

    Plan 9 from Outer Space" ging als "schlechtester Film aller Zeiten" und Regisseur Ed Wood mit ihm als "schlechtester Regisseur" in die Filmgeschichte ein. Und tatsächlich macht "Plan 9" diesem Titel alle Ehre. Mit von der Partie sind die "schreckliche" Vampira, der berühmteste weibliche Zombie des amerikanischen Fernsehens der 50er Jahre, der ehemalige Ringer Tor Johnson und der einstige Hollywoodstar Bela Lugosi. Allerdings war Bela Lugosi zum Zeitpunkt der Dreharbeiten zu diesem Science-Fiction-Film bereits tot. Um die zwei Minuten Dreh-Material zu retten, die Ed Wood von seinem Freund Lugosi besaß, setzte er den Chiropraktiker seiner Frau als Double ein (der Lugosi überhaupt nicht ähnlich sah), der sich ständig ein schwarzes Cape vor das Gesicht hält und "vampirgleich" durch die Szenerie schleicht, obwohl es sich bei "Plan 9" mitnichten um einen Vampirfilm handelt. Doch dies ist nur einer der unzähligen "Schnitzer", die diesen Film zum Kultwerk des genialen Amateurregisseurs Ed Wood werden ließen: Nahtlose Tag-Nacht-Übergänge, aus der Fassung geratende Außerirdische, wankende Friedhofskreuze und an gut sichtbaren Fäden über Hollywood schwebende Ufos machen den Film zu einem überaus vergnüglichen Stück Filmgeschichte. (Quelle tvtv.de)

    <small>[ 25. Januar 2003, 18:59: Beitrag editiert von: Cyber Warrior ]</small>
     
  2. Sbotig

    Sbotig Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Gera
    lol...den muss ich sehen, am sonntag... l&auml;c
     
  3. wolf

    wolf Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.626
    Ort:
    deutschland
    Was.Ich dachte immer Angriff der Killer Tomaten wäre der schlechteste Film. Gibt es den noch einen schlechteren.
     
  4. Sbotig

    Sbotig Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Gera
    uuh, davor kommt ja noch die doku über andy warhol "i'm from nowhere" tolll *freu*
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Bei "schlechtesten Film aller Zeiten" hab ich spontan an "Blair Witch Project" gedacht.

    Die ersten 2 Termine hab ich verpasst. Mal sehen ob's Sonntag klappt. Vielleicht sollte ich es jetzt schon einprogrammieren.

    Blockmaster
     
  6. Sbotig

    Sbotig Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Gera
    was hast du gegen blair wich? ja, gut, is en bisschen low budget aber ich finds doch ziemlich spannend...
     
  7. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    plan 9 is soo geil. diese papp-hintergründe und seil-ufos. herrlich. Das ist wie wenn ich ne CD an ein Seil binde und mit meiner Videocamera vor meinen Lego-Leutchen rumtanze breites_
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    @Sbotig:
    Spannend????
    Ich hab mich noch nie so im Kino gelangweilt. Absolut nervtötend.
    Aber das ist ja Geschmackssache.

    Blockmaster
     
  9. olifaessler

    olifaessler Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Basel
    Das einzige was für mich daran spannend war, war ob ich die elend wackeligen Bilder trotz meiner Anfälligkeit auf Motionsickness durchhalten würde ohne mich zu übergeben. Es galang mir nur knapp, schon zur Pause war mir schlecht winken
     
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Pause? Ach ja, im Kino gibt es das ja auch. Schöne Grüße von RTL & Co. breites_ winken
     

Diese Seite empfehlen