1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Signal am PC darstellen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Simi La Bimi, 7. April 2006.

  1. Simi La Bimi

    Simi La Bimi Silber Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    638
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo Leude,

    ich möchte das Bild was normalerweise auf dem TV erscheinen würde auf meinem TFT am PC darstellen lassen (mehr nicht).

    Habe mir jetzt eine möglichst günstige Karte rausgesucht.
    Kann mir jemand sagen ob die mit meiner Topfield DVB-S Box (genaue Bezeichnung siehe Sig) über dat gelbe Cinchkabel (glaube S-Video heißt es) möglich ist??

    Hier der Link zur Karte:
    http://cgi.ebay.de/Pinnacle-Stereo-PCI-PC-TV-Karte-PCTV-Video-Markenware_W0QQitemZ8792989490QQcategoryZ38864QQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphotohosting
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: TV-Signal am PC darstellen

    Hallo

    Über Cinch bekommst du das Composite-Signal, S-Video geht über den S-Video-Stecker. Composite geht mit Sicherheit mit der Box, S-Video kann ich nicht sagen.

    Aber bei solchen Lösungen ist die Bildqualität auf dem PC ziemlich unterirdisch bedingt durch die digital-analog-digital-Wandlung und den ziemlich hochauflösenden Monitor.

    Wenn du ordentliche Bildquali haben willst, solltest du eine DVB-S-Karte nehmen. Leider benötigst du dann einen zusätzlichen LNB-Anschluß, wenn du den Topfield und die Karte gleichzeitig betreiben willst.

    Jens
     
  3. Simi La Bimi

    Simi La Bimi Silber Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    638
    Ort:
    Köln
    AW: TV-Signal am PC darstellen

    ahh, danke für den Hinweis!

    Hab nur dann das große Problem, dass ich dann kein Premiere gucken kann :rolleyes:
    Oder gibts da ne Lösung:eek:
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: TV-Signal am PC darstellen

    Warum solltest Du dann kein Premiere schauen können? mit einer DVB-S Karte geht das doch. ;)
    Ich persönlich ziehe dann allerdings eine D-Box2 mit Linux vor die kann man per Netzwerk am PC anschließen und dann per Webinterface und VCL Plugin den Bildschirm auf den PC bringen.

    Gruß Gorcon
     
  5. Simi La Bimi

    Simi La Bimi Silber Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    638
    Ort:
    Köln
    AW: TV-Signal am PC darstellen

    Wie geht das denn, eine mit Karteneinschub:eek:
     
  6. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: TV-Signal am PC darstellen

    Was Du brauchst ist ein TV zu VGA Konverter.
    Da stöpselst Du die Video (TV) Quelle ran, das Kabel von Deiner Grafikkarte, und den TFT Bildschirm. Dann kansst Du per Fernbedienung zwischen TV und PC umschalten.
    Gibt's bei diversen Elektronik Anbietern. Kostet allerdings ca. 100 EUR und verlange kein Super-Truper Bild von deiner Videoquelle.

    Cheers

    Ach so - nochwas: Finger weg von Pinnacle Produkten. Die größte Müllmarke aller Zeiten.
     
  7. Simi La Bimi

    Simi La Bimi Silber Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    638
    Ort:
    Köln
    AW: TV-Signal am PC darstellen

    Wie läuft das jetzt mit Premiere?
    Wenn ich das Satkabel (was vom Ausgang der Box kommt) an die TV-Karte anschließe, schleift der dann Premiere direkt entschlüsselt durch (da ja die Smartkarte in der Box steckt)?
    Oder wie kann das sonst funktionieren:eek:
     
  8. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: TV-Signal am PC darstellen

    Nö, das ist nur das SAT-Signal vom LNB weitergeleitet, damit du einen weiteren SAT-Receiver anschließen kannst. Da ist nichts dekodiert oder so.

    Jens
     
  9. Simi La Bimi

    Simi La Bimi Silber Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    638
    Ort:
    Köln
    AW: TV-Signal am PC darstellen

    ok. Weil Gorcon meinte es geht, und ich frage mich wie(DVB-S Karte mit Kartenleser drin? ). ;)
     
  10. hdv

    hdv Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Rostock ist ganz nah
    Technisches Equipment:
    SkyStar2 + digital everywhere FloppyDTV S/CI auf Satposition Astra 19,2° mit DVBViewer GE/Pro
    AW: TV-Signal am PC darstellen

    Hallo,

    genau, es gibt einige Hersteller die sollche Karten mit einem CI Schacht anbieten.
    Zum Beispiel Twinhan, digital-everywhere oder auch KNC1 wo man ein CI Mocul zusätzlich kaufen kann, diese wird dann mit einem Flachkabel direkt an der TV-Karte angeschlossen.
    Da du ja sicherlich auch ein CommonInterfac Modul für deine Premierekarte hast, wäre eine Aufrüstung des PC mit solch einer Karte recht unproblematisch möglich.

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen