1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[TV-Quoten] Tukur mit gutem Einstand

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. November 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.195
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der neue "Tatort"-Kommissar Felix Murot alias Ulrich Tukur hat sich und der ARD einen guten Einstand beschert. Dem "Tatort" konnte auch an diesem Wochenende kein Konkurrent den Sieg streitig machen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.463
    Zustimmungen:
    872
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: [TV-Quoten] Tukur mit gutem Einstand

    So toll fand dich den LKA Tartort aber nicht wirklich.
    Vielleicht lag es auch an dieser komischen RAF Geschichte.
     
  3. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.473
    Zustimmungen:
    1.477
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: [TV-Quoten] Tukur mit gutem Einstand

    Ging mir genau so. Alles ziemlich verworren. Dazu noch sein Gehirntumor.
    Also allenfalls mittelmäßiger Tatort.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: [TV-Quoten] Tukur mit gutem Einstand

    Ich fand den Tatort recht gut. (vor allem die Schauspielerische Leistung von Tukur).

    Das man nicht mehr Licht in die Sache der RAF gebracht hatte, war auch Absicht.
     

Diese Seite empfehlen