1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Quoten: ProSieben-Jahresrückblick enttäuscht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Dezember 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.539
    Zustimmungen:
    394
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit seinem Jahresrückblick "We love 2013" hatte ProSieben am Donnerstagabend kein Glück. Den Tagessieg sicherte sich das ZDF mit dem "Bergdoktor".

    zur Startseite | Meldung
     
  2. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    15.043
    Zustimmungen:
    765
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: TV-Quoten: ProSieben-Jahresrückblick enttäuscht

    Wenn man irgendwo etwas falsch machen kann, dann wird es auch irgendjemand falsch machen.

    Und was die Jahresrückblicke betrifft, scheint mir wieder einmal das ZDF beste Wahl zu sein.
    Album 2013 - Bilder eines Jahres - ZDF.de
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.453
    Zustimmungen:
    626
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: TV-Quoten: ProSieben-Jahresrückblick enttäuscht

    Selbst ein Sender wie "Family TV" hat einen Jahresrückblick (mit Jörg Draeger, 21.12.)
     
  4. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    260
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TV-Quoten: ProSieben-Jahresrückblick enttäuscht

    Das aber erst zehn Tage vor Jahresende. Damit ist man ja fast Schlusslicht. Wenn man Mitte November damit rausgekommen wäre, hätte man punkten können. Aber so sind sie halt, die lahmarschigen Fernsehmacher. Kriegen nicht einmal frühzeitig einen Jahresrückblick zustande.
    Nicht mal RTL2 schafft das, obwohl die doch eine Scripted-Reality-Version der Jahresrückblicks gleich am 1. Januar eines Jahres ausstrahlen könnten. Das wirkliche Leben interessiert doch sowieso kein ******* mehr. :D

    Strotti
     

Diese Seite empfehlen