1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Quoten: Pilcher-Verfilmung schlägt "Tatort"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.691
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - Der ARD-"Tatort"-Krimi hat am Montagabend gemessen an der Einschaltquote keinen glücklichen Tag erwischt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. kahepr

    kahepr Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TV-Quoten: Pilcher-Verfilmung schlägt "Tatort"

    Kein Wunder bei dem Titel des TATORT und dem Hauptdarsteller ...
     
  3. viv

    viv Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV-Quoten: Pilcher-Verfilmung schlägt "Tatort"

    der hauptdarsteller ist schick. aber diese overacting-action-tatorte tu ich mir nicht mehr an.
     
  4. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: TV-Quoten: Pilcher-Verfilmung schlägt "Tatort"

    Der "ausländische" Ermittler bietet dem deutschen Zuschauer zu wenig Identifikationspotential. Und die Mehrheit der deutschen Zuschauer mit Migationshintergrund sind nicht unbedingt Tatort-Zuschauer geworden.
    Auch in der Vergangenheit gab es Kommisare welche nicht ins Klischee des Durchschnittzuschauers passten. Z.B. Schimanski, doch der machte es damals dadurch wett, dass ein grosser Teil der damals jungen Generation, welche nicht unbedingt auf langweilige Tatorts standen, plötzlich zumindest bei den Duisburger Tatorte als Zuschauer gewonnen werden konnte, somit den Wegfall der durch "S cheisse!" abgeschreckten älteren Zuschauer kompensierte.
     
  5. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.541
    Zustimmungen:
    1.533
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Quoten: Pilcher-Verfilmung schlägt "Tatort"

    Na dann bin ich mal wieder der Einzigste dem der Tatort gut gefallen hat.
    Spannendes Thema gute Darsteller, das hat gepasst.:)
     
  6. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.669
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: TV-Quoten: Pilcher-Verfilmung schlägt "Tatort"

    Es war doch Ostern und dazu so ein tolles Wetterchen..., da staunt man überhaupt über solche Zahlen... , wir hatten "den Flachen" am Ostersonntag/-montag gleich gar nicht an!

    5860 Zuschauer für den Tatort, 6320 für den "Pilcher-Schleim", sowie 3230 Seher des Fantasyfilms wären aus meiner Sicht am Oster-WE "passender" gewesen..., aber es gibt also doch reichlich "Stubenhocker"... :D
     
  7. Diggiminus

    Diggiminus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung LED UE 7090
    Receiver: Mediareceiver 303
    Apple-TV
    AW: TV-Quoten: Pilcher-Verfilmung schlägt "Tatort"

    Nein, wir sind zu zweit ! Erst draussen das schöne Wetter bestaunt und abends mal wieder (wie immer) einen sensationellen Tatort gesehen. Die Geschmäcker sind halt verschieden ! Schönen Abend !:cool:
     

Diese Seite empfehlen