1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Quoten im April: RTL schiebt sich vor die ARD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Mai 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.294
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - Der Kölner Privatsender RTL hat sich nach Marktanteilen im Monat April knapp vor die ARD geschoben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hepu1

    hepu1 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV-Quoten im April: RTL schiebt sich vor die ARD

    Treurige Nachricht.
     
  3. Nachteule

    Nachteule Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TV-Quoten im April: RTL schiebt sich vor die ARD

    Cool, das ist ja dann die Bestätigung, das Deutschland entgültg verblödet ist. :winken:
     
  4. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.341
    Zustimmungen:
    1.393
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Quoten im April: RTL schiebt sich vor die ARD

    Wart's ab, wenn das Hunde/Katzengejaule von DSDS vorbei ist, dann ist auch die Reihenfolge wieder anders. ;)
     
  5. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TV-Quoten im April: RTL schiebt sich vor die ARD


    Na Einsicht ist der beste Weg zur Besserung:winken:
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: TV-Quoten im April: RTL schiebt sich vor die ARD

    Machen die Quotensendungen von ARD und ZDF, "Wetten dass...." und die "Volksdutler", nicht auch Sommerpause? :confused:
     
  7. Nachteule

    Nachteule Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TV-Quoten im April: RTL schiebt sich vor die ARD

    Kommt nach DSDS nicht wieder das Supertalent? :D
     
  8. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.341
    Zustimmungen:
    1.393
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Quoten im April: RTL schiebt sich vor die ARD

    Oh je, ich seh schwarz für dien ÖRR :(


    P.S. Die neue Staffel von "Das Supertalent" mit den Juroren Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Sylvie van der Vaart und dem Moderatorenduo Marco Schreyl und Daniel Hartwich läuft ab Herbst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2009
  9. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.341
    Zustimmungen:
    1.393
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Quoten im April: RTL schiebt sich vor die ARD

    Ja, ich denk schon, zumindest Wetten dass.. die Musi kommt doch jetzt am Sonntag morgen mit S. Mross - das reißt alles raus :eek:
     
  10. Devport

    Devport Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV-Quoten im April: RTL schiebt sich vor die ARD

    Und das ohne 7 Milliarden Zwangsgebühren ... Die Öffentlich-Rechtlichen gehören abgeschafft - was die für ihr Zwangsgeld an Schrott produzieren ist wirklich unerhört - Bei 7 MIlliarden jährlich haben die noch NIE einen einzigen Film produziert, der an einen durchschnittlichen Hollywood Blockbuster auch nur heranreichen würde. Wenn man die Kohle auch so bekommt, braucht man auch keine Qualität zu produzieren. Und dann diese ganzen Fernseh-Preise die sich die ÖR selbst verleihen für ihre Schrottproduktionen ... lächerlich.

    Im Lauf der Zeit werden die Einschaltquoten für die ÖR immer weiter sinken, weil der Anteil der technophoben Altgeneration, die sich nicht traut Anbieter zu wechseln oder Sender umzuschalten, immer geringer wird.

    Das einzig Positive das ich den ÖR abgewinnen kann, ist dass diese zumindest für Fortschritt in Sachen HDTV sorgen und auch deren digitale Sparten-Sender zumindest ein gewisses Profil entwickeln ( Doku, etc. )
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2009

Diese Seite empfehlen