1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Quoten: DFB-Pokal im Kampf mit Sonja Zietlow

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Dezember 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.270
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Fußball oder doch lieber die emotionalsten TV-Momente des Jahres? Wirklich einig waren sich die Zuschauer darüber am Mittwochabend nicht. Daher konnten sich sowohl die ARD als auch RTL als Sieger feiern.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TV-Quoten: DFB-Pokal im Kampf mit Sonja Zietlow

    Dass ich kein Fußballfan bin, dürfte den regelmäßig hier Aktiven bekannt sein. Dennoch glaube ich, dass sich Fußball gegen viele dieser austauschbaren Sendeformate der Primaten immer (oder zumindest meistens) durchsetzen wird. Dazu ist die Ballsportart Fußball hierzulande viel zu beliebt.
    Die Namen für solche tumben Sendungen sind inzwischen austauschbar. Der Titel lautet fast immer:

    Die
    ... (Anzahl austauschbar: 10, 25, 50 oder 100 oder sonst-wie-viel)

    ... (auch dieses Attribut ist austauschbar: emotionalsten, besten, schnellsten, witzigsten, spannendsten oder was auch immer)

    ... (TV-Momente, Ereignisse oder was anderes) des

    ... (Jahres, Jahrzehnts, Jahrhunderts).

    Nach dem gleichen Schema erfolgt auch die geniale Namensgebung der Titel im ÖR-Dudelfunk ("Volksmusik" genannt).

    Gut, dass es für jene, die anspruchsvolleres Fernsehen mögen, bessere Alternativen gibt...
     

Diese Seite empfehlen