1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Quoten: "Bruce" erreichte am Dienstag nicht seine Zielgruppe

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Hamburg - Die jüngeren Fernsehzuschauer haben den TV-Moderator Bruce Darnell nicht von ProSieben zur ARD begleitet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: TV-Quoten: "Bruce" erreichte am Dienstag nicht seine Zielgruppe

    Och, die haben einen längeren Atem als Pro 7 ;) !
     
  3. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: TV-Quoten: "Bruce" erreichte am Dienstag nicht seine Zielgruppe

    Von mir aus könnten se zumindest den Sendeplatz auf Eins Festival streichen. Ich will Shaun - und nicht bruce... Wer ist dat überhaupt? Muss man den kennen?
     
  4. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: TV-Quoten: "Bruce" erreichte am Dienstag nicht seine Zielgruppe

    Wie schrieb der Focus so schön.


    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/bruce-premiere_aid_237568.html
     
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: TV-Quoten: "Bruce" erreichte am Dienstag nicht seine Zielgruppe

    Mal eine andere Frage, abseits der Qualität dieser Sendung:

    Wieso wird hier eigentlich das Wort Zielgruppe verwendet. Und was haben 14-49 jährige hiermit zu tun. Ich dachte die ARD gehört zu einem gebührenfinanzierten Fernsehen.

    Wird hier wieder einmal auf Quote geschaut? Soll/muss der Programminhalt quotentauglich sein?
     
  6. tom-l

    tom-l Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    458
    AW: TV-Quoten: "Bruce" erreichte am Dienstag nicht seine Zielgruppe

    Auf jeden Fall ein weiterer Schritt, wie sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk selbst überflüssig macht und seine eigene Existenzgrundlage in Frage stellt. Dann lieber gar keine ÖR, als so ein Sch....
     
  7. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: TV-Quoten: "Bruce" erreichte am Dienstag nicht seine Zielgruppe


    Im Vorabendprogramm wird immer auf die Quote geschaut. Hier geht es um viel Geld nähmlich das aus der Werbung. Rate mal warum man bei den ÖR im Vorabend genau so einen Müll wie bei den Privaten sieht.

    bye Opa:winken:
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: TV-Quoten: "Bruce" erreichte am Dienstag nicht seine Zielgruppe

    Jo eine sendung bzw. einige sendung sprechen also für alle sendungen?

    Ob die sendungen gut ist oder nicht.
    Ich mag sie auch nicht.

    Aber nur weil man sie selbst nicht gut findet sollte man nicht gleich abschaffung der ganzen anstalt rufen.

    Die Privaten werden auch nicht zum ÖRR wenn sie einmal pro woche ne politik sendung senden ;).

    @arte-neu
    Jede sendung hat seine Zielgruppe und sollte dann auch von denen geguckt werden.
    Es geht bei der quoten debatte nicht um eine sendung sondern um alle sendungen.
    Es gibt auf der einen seite sendungen die geld einbringen durch die werbung. aber eben auch andere die die werberelevante gruppe nicht ansprechen.
     
  9. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: TV-Quoten: "Bruce" erreichte am Dienstag nicht seine Zielgruppe

    Eigentlich wird bei dem "Ersten" und dem "ZDF" den ganzen Tag über auf Einschaltquoten geachtet, auch unabhängig von den erlaubten Werbeinseln.
    Es gibt ja auch den ganzen Tag über Sponsoring, was ja auch nur Werbung ist.

    Deswegen werden auch Formate abgesetzt (mitunter auch vorzeitig), die die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Und triviale und erfolgreiche Formate wie "Sturm der Liebe", "Rote Rosen", "Wege zum Glück" etc. werden immer wieder um mehrere hundert Folgen verlängert, obwohl das dem Grundprinzip einer Telenovela widerspricht.
     

Diese Seite empfehlen