1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Quoten: Bayern München liegt vor ARD-Biografie

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.007
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - Der Champions-League-Auftritt des FC Bayern München gegen Maccabi Haifa interessierte am Mittwochabend einen Großteil des Publikums.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arenamusik

    arenamusik Gold Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TV-Quoten: Bayern München liegt vor ARD-Biografie

    Was ist bloß mit den Bayern los!?
    Der totale Verfall der Spielkultur.
    Zurecht im Mittelmaß der BL versunken.
    Null kreativ,null Mannschaftsleistung-alle Mann kein Bock!
    Und den Sieg möchte wohl niemand schön reden.
    :eek:
     
  3. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    9.209
    Zustimmungen:
    2.983
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: TV-Quoten: Bayern München liegt vor ARD-Biografie

    das ist der van Gaal Effekt. Toni soll gehen hat er jetzt gesagt. Ribery hat auch keine rechte Lust mehr und ich könnte mir vorstellen, dass auch Lahm bei einer sich bietenden Gelegenheit den Verein verlässt.
     
  4. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TV-Quoten: Bayern München liegt vor ARD-Biografie

    Ich denke, das ist nur ein Grund. Kaum ein Trainer hätte die Chance, diese Typen nochmal zu motivieren. Das ist ein zusammengekaufter Haufen von Individualisten. Die funktionieren nicht als Mannschaft. Das sieht man daran, dass immer das Fehlen von Ribery als Ursache herangeführt wird. Wenn das eine Mannschaft wäre, würde sich jeder für jeden den A. aufreissen. Das ist alles Alibifussball. Die jungen Spieler, die noch nicht so satt sind, bringen ja auch Leistung. Und bitte, hört endlich auf immer wieder auf vergangene Erfolge hinzuweisen (so ein Schwachsinn wie "Rekordmeister"). Jede Saison wird bei Null angefangen. Auch der VFL Bochum darf Spiele gewinnen, sogar gegen Bayern. Wenn dieser Grosskotz mal aufhören würde und mal wieder Spass am Erfolg und Dankbarkeit anstelle von Grössenwahn und Egoismus einziehen würde, könnte der Verein mir doch glatt symphatisch werden (ok, das war vielleicht übertrieben).
     

Diese Seite empfehlen