1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Programm (Kabel-BW) ins Netzwerk streamen

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von DF5JT, 22. November 2010.

  1. DF5JT

    DF5JT Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ja, ich habe die Suchfunktion benutzt, aber schlauer hat sie mich nicht gemacht, deswegen bitte ich um Hilfe bei der Beantwortung dieser konkreten Frage:

    Im Haushalt ist kein Fernseher vorhanden und eine Anschaffung auch nicht geplant, weil wir unseren Medienkonsum ausschließlich an Notebooks (Linux, kein Windows) befriedigen.

    Wir planen, unseren Internetanschluß nach KabelBW umzuziehen, weil Versatel nur noch eine Katastrophe ist und idealerweise möchten wir dazu auch die Fernseh-Option nutzen.

    Dazu sollen auch verschlüsselte Programme (Sky-Bundesliga) ins lokale Netzwerk gestreamt werden, idealerweise per WLAN, aber auch Kabel wäre möglich. Meine Traumvorstellung ist dabei, daß ich einerseits das Programm per Netzwerk/Browser auswählen kann, um dann so etwas:

    mplayer http://dreambox.local.network/Bundesligastream.mpg

    auf den lokalen Clients anschauen zu können.

    Geht das so, wie ich's mir vorstelle und benötige ich dazu zwingend eine Dreambox oder gibt es auch etwas preiswertere Lösungen, um das so hinzubekommen?
     
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.642
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TV-Programm (Kabel-BW) ins Netzwerk streamen

    Also erstmal solltest du, um eine Dreambox einzurichten, schon einen Bildschirm haben. Da mag für die HD-Dreamboxen auch ein TFT Bildschirm am PC genügen. Aber ganz ohne geht's nicht...

    Für die verschlüsselten Kanäle brauchst du ein Sky Abo ... das ist dir bewusst, oder?

    Ansonsten funktioniert das mehr oder weniger so wie du es dir vorstellst. Allerdings kannst du bei den Single Tuner Dreamboxen auch nur jeweils die Sender eines "Transponders" (bzw. einer Frequenz) streamen. Es ist also nicht möglich, dass z.B. Client 1 einen Film auf Sky Cinema anschaut, Client 2 eine Serie auf RTL und Client 3 die Bundesliga auf Sky. Dafür bräuchtest du entweder mehrere Dreamboxen oder eben eine Multi-Tuner Box.

    Die sind aber gleich deutlich teurer. Die DM 8000 kostet um die 800 EUR. Was du machen könntest, ist eine 7025 nehmen. Die kann HD zwar nicht selber darstellen, aber bei Kabel Empfang könntest du die HD Programme trotzdem empfangen und zum PC streamen (bei SAT geht das nicht; weil die 7025 kein DVB-S2 kann, in dem die meisten HD Programme moduliert sind). Aber auch das ist eine Bastellösung...

    Ganz ehrlich - die weitaus bessere und einfachere Lösung ist denke ich eine DVB-C Karte für jeden PC (oder mehrere Karten in einen Server-PC). Auch dort lassen sich Softcams betreiben, mit denen eine Sky Abokarte bzw. Kabel BW Karte läuft. Und günstiger dürfte es auch sein. Wobei ich persönlich grundsätzlich wenig von einer reinen PC Lösung halte...

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen