1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Produzent de Mol kritisiert "Wetten, dass..?"-Macher

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.752
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der niederländische TV-Erfolgsproduzent John de Mol (57) hat die Macher von "Wetten, dass..?" kritisiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.254
    Zustimmungen:
    567
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: TV-Produzent de Mol kritisiert "Wetten, dass..?"-Macher

    Werlche Shows im deutschen Fernsehen sind denn noch von Endemol?
    Sehe immer nur noch Shine, Granada und ITV in den Abspännen.
    Früher war bei RTL noch alles von ihm inklusive Linda de Mol
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.123
    Zustimmungen:
    4.924
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: TV-Produzent de Mol kritisiert "Wetten, dass..?"-Macher

    "Rette die Million" zB.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: TV-Produzent de Mol kritisiert "Wetten, dass..?"-Macher

    Die Wiwaldi-Show auf WDR! :cool:
     
  5. roesi

    roesi Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: TV-Produzent de Mol kritisiert "Wetten, dass..?"-Macher

    Wenn Herr M.Lanz anfängt mit ausländischen Schauspielern Kindergartenspiele durchzuführen und sich das Weltweit rumspricht, welcher Promi will dann noch in diese Sendung ???
     
  6. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: TV-Produzent de Mol kritisiert "Wetten, dass..?"-Macher

    Oder sie kommen gerade aus dem Grund!:winken:
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.254
    Zustimmungen:
    567
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: TV-Produzent de Mol kritisiert "Wetten, dass..?"-Macher

    Wieso?
    Die Amis stehen doch auf Kindergarten. Sie haben ja auch das Disneyland erfunden.
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TV-Produzent de Mol kritisiert "Wetten, dass..?"-Macher

    Es gibt noch genug Endemol-Shows. Da wären z.B. "Wer wird Millionär", "Rette die Million", "Circus Halligalli", "Unschlagbar", "17 Meter", "Vermisst", "Es kann nur E1nen geben"... noch mehr gefällig? ;)

    De Mol kritisiert ja nicht direkt die Neuerungen seit Lanz, die Kritik hätte genauso schon vor 5 Jahren erscheinen können. Seit Lanz übernommen hat meint irgendwie jeder, seinen Senf dazugeben zu müssen und verreißt die Show. Dabei hat sich sooo viel garnicht geändert. Die US-Stars werden halt nicht mehr mit Samtpfötchen angefasst und dürfen nicht mehr zur reinen Promotion kommen, aber Albernheiten gab es da schon früher. Deshalb versteh ich auch nicht so ganz, warum sich jetzt auf einmal jeder dran stört - wahrscheinlich einfach, weil es einem nach so vielen Jahren garnicht mehr aufgefallen ist und jetzt mit neuem Moderator wird die Show wieder "intensiver" geschaut.
     
  9. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: TV-Produzent de Mol kritisiert "Wetten, dass..?"-Macher

    Das setzt voraus, dass es im Ausland (vor allem in den USA) wesentlich anspruchsvoller zugeht.

    Da habe ich gerade vor ein paar Tagen gesehen, wie in einer amerikanischen Sendung Sandra Bullock grüner Schleim über dem Kopf ausgekippt wurde.

    Das ist anscheinend nach der Meinung einiger hier (denn das kann man ja häufiger hier lesen) wesentlich niveauvoller und lockt Promis förmlich an.
     
  10. ben100

    ben100 Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TV-Produzent de Mol kritisiert "Wetten, dass..?"-Macher

    Ich finde die Aussagen von Herrn de Mol irgendwie in mehrlei Hinsicht etwas widersprüchlich. :eek::eek:
    Zum einen redet er von einer gesunkenen "Haltbarkeit" von neuen Formaten und bringt da sein eigenes "The Voice" ins Spiel.. zum anderen redet er darüber, dass das Format "Wetten Dass" in anderer Umsetzung international eine Chance hätte. Hierbei redet er aber von eine über 20 alten Format. (wie will er das noch neu aufbereitet in andere Länder bringen, wenn die Haltbarkeit neuer Formate sinkt?)
    Er nahm als Beispiel "Nur die Liebe zählt" und verglich das mit "The Voice". Und "The Voice" würde sich nicht solange halten, weil sich Formate heutzutage nichtmehr solange halten würden.. Mit dieser Regel brechen aber "DSDS" bzw. "Idol" und international auch sein eigens erfundenes "BigBrother", die jeweils über 10 Jahre laufen.. Zudem kann man "Nur die Liebe zählt" nur schwer mit einem "The Voice" vergleichen. Es ist einfach was ganz Anderes.
    Sendungen wie "Nur die Liebe zählt" werden momentan eher in Dokusoap-Form gedreht als in einem TV-Studio..
     

Diese Seite empfehlen