1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV nimmt auf USB auf aber wie umgekehrt?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Bernhardiner, 29. Juli 2011.

  1. Bernhardiner

    Bernhardiner Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo mein TV hat eine tolle Aufnahmefunktion auf USB-Sticks, er erstellt dann einen Ordner auf dem Stick und in dem Ordner dann zwei Dateien:

    0001 (MPEG-2 TS-Video)

    und

    Info.RCD (RCD-Datei)


    jetzt meine Frage wie kann ich z.B. eine .wmv .mpeg .avi Datei umwandeln das der TV diese erkennt und abspielt?

    Danke für eure Hilfe! :winken:
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.138
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TV nimmt auf USB auf aber wie umgekehrt?

    Der AVs ist nicht zu empfehlen wenn du auf Qualität stehts. Wenn's natürlich nur 'ne episode einer Daily Soap ist, langt der allemal.

    1. Was für'n TV hast du denn (Marke, Modell)

    2. Es gibt keine guten single-click-tools die anständige ergebnisse liefern. Selbst Handbrake (freeware) sollte entsprechend der Qualität des Ursprungsmaterials konfiguriert werden.

    Grundsätzlich ist das Wandeln nach .wmv NICHT zu empfehlen. Die Qualitätsverluste und inkompatibilität zu anderen SAP's ist einfach zu groß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2011
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.820
    Zustimmungen:
    3.463
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: TV nimmt auf USB auf aber wie umgekehrt?

    Ich würde auch nicht umwandeln. die TS Datei würde ich in mpg (verlustfrei) umpacken und HD Filme in mkv.
    Die werden dann meist auch erkannt zum direkten Abspielen. Mit AVIs oder wmv würde ich mich nicht rumplagen.
     
  5. LucaBrasil

    LucaBrasil Platin Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    405
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SHARP LC42XL2E
    Technisat Digicorder HD K2
    AW: TV nimmt auf USB auf aber wie umgekehrt?

    Kannst du ein tool empfehlen, welches ts(hd) in mkv wandelt?
     
  6. Bernhardiner

    Bernhardiner Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV nimmt auf USB auf aber wie umgekehrt?

    Hi, danke schonmal für eure antworten, es handelt sich um einen SEG Virgina LED-TV da ist nur mein zweit Gerät für´s Schlafzimmer!

    Diesen Konverter werd ich mal ausprobieren!
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.138
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: TV nimmt auf USB auf aber wie umgekehrt?

    --
     
  8. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TV nimmt auf USB auf aber wie umgekehrt?

    Ich bin mir nicht sicher ob MKVmerge direkt .ts annimmt aber das gibt's hier -> http://www.bunkus.org/videotools/mkvtoolnix/win32/mkvtoolnix-unicode-4.9.1-setup.exe

    Wenn nicht, dann die einzelnen streams (video, Audio) mit dem tsmuxer herauslösen und einzeln in's MKVmerge Fenster ziehen. Den Tsmuxer gibt's hier -> http://www.videohelp.com/download/tsMuxeR_1.10.6.zip

    @Bernhardiner: Ich hab mals in's Datenblatt geschaut. Das ist zwar nicht wirklich sehr aufschlußreich, aber für ein paar Vermutungen ausreichend ;-)
    Was "*mpg4" sein soll ist mir schleierhaft, aber der "Standartcontainer" für DVB-S ist nun mal ".ts" und das sowohl für Mpeg-2 als auch für Mpeg-4 Streams. Daher schlage ich vor das du .ts benutzt (Tool dafür siehe oben).
    Nur bei Matroska (.mkv) würde ich mir da nicht so viele Hoffnungen machen ... einen Versuch ist es aber auf jeden Fall wert.
     

Diese Seite empfehlen