1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Satellitenbetreiber SES Astra hat sich am Mittwoch bei einer Presseveranstaltung in München zu "Deutschlands neuer Nummer 1 beim TV-Empfang" erklärt. Insgesamt 17,5 Millionen Haushalte greifen nach Angaben des Unternehmens auf Satellitenausstrahlungen zurück und haben damit den bisherigen Platzhirschen Kabel (17,3 Millionen) überflügelt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Februar 2012
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.437
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: "TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel

    nichts neues, sat wächst im gegensatz zu kabel und bietet eindeutig auch mehr - auch DSL, wenn auch teurer.
    bei dem zirkus im kabel, an analog fest zu halten und immer mehr sender zu streichen, kein wunder.
    das wird sicher auch einen geringfügigen digitalanstieg im kabel bedeuten, der aber kaum der rede wert sein wird. die KNB halten ja eisern an analog fest, entgegen der forderung seitens der kunden mehr HDigital zu bekommen. irgendwie paradox, wo die kabler behaupten dass die kunden an analog "hängen" würden, hängen sie doch so oder so am kabel.:rolleyes:
    wie oben schon das paradox erwähnt:
    kunden wollen mehr HD, aber die KNB verweigern sich, weil sie offenbar die wünsche ihrer kunden besser zu kennen glauben als ihre mündigen kunden. :rolleyes:
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.057
    Zustimmungen:
    4.674
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel

    Jaja, "grundsätzlich". Dank HD+ muss das ja eingeschränkt werden.
     
  4. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.373
    Zustimmungen:
    1.551
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, vu+ Solo 4K; Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    AW: "TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel

    Das wird aber auch im Kabel eingeschränkt, da gibts die Sender ja auch nicht für Umme. Dort wurden die Preise ja auch "angeglichen". Bei den Privaten in HD halten alle Verbreitungswege die Hand auf.


    BTW.: Ich habe auch gerade wieder zwei Personen an der Angel, die ich zur Sat-Schüssel missioniert habe. Nachdem alle sehen, das es bei mir klappt, wie einfach es war und welche Vorteile sie gegenüber Kabel hätten wollen auf einmal alle auf den Zug aufspringen. :D Erstaunlicherweise hat aber jeder einen anderen Tropfen, der bei ihm das Fass zum Überlaufen brachte.

    Der Deutsche ist halt ein Gewohnheitsmensch...Kabel läuft seit 20 Jahren also schaue ich garnicht erst nach links und rechts...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2012
  5. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.710
    Zustimmungen:
    1.131
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel

    Ich les hierbei heraus, das HD+ doch Bezahlfernsehen ist...
     
  6. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: "TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel

    Ich frage mich ob hier Deutsche und Österreichische Sender addiert wurden, oder ob die Sex-Standbild-Sender eingerechnet sind, oder gar beide Optionen zu dem Ergebnis führen?
    Andere Möglichkeit wäre HD und SD doppelt zu zählen, die Simulcast senden.

    Hat sich mal wer die Mühe gemacht diese 260 nachzuzählen?
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: "TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel

    Das war es schon immer.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: "TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel

    Bitte nicht die über 40 Standbildsender vergessen.:winken:
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.133
    Zustimmungen:
    1.936
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel

    Tcha ich frage mich nur wie authentisch solche und andere Zahlen nun sind. Im hiesig genannten "TV Monitor 2011" hat man die Ergebnisse durch 6000 Interviews geführt, durch TNS Infratest....
    Im Digitalisierungsbericht Juli 2011 der Medienanstalten wird auf Seite 31 noch eine Kabelnutzeranzahl von 18,928 Millionen beschrieben, dann passt das aber nicht, dass das Kabel wie im Bericht genannt 900.000 verloren hat.
    Schon seinerzeit Mitte/Ende vergangenen Jahres kursierten so die unterschiedlichsten Werte.

    Es sind halt alles nur Erhebungen, bis Schätzungen. Die tatsächlichen Schwankungen dürfen sehr groß sein.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: "TV Monitor": Satellit überholt in Deutschland das Kabel

    Die Frage ist, wird eine Sat Anlage, die das SAT Signal in ein DVB-C Signal umwandelt als Kabel Empfang gezählt.
     

Diese Seite empfehlen