1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV mit Selfsat..Artefakte & Blöckchenbildung. Weiss nicht mehr weiter!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Quattrostelle, 24. Mai 2013.

  1. Quattrostelle

    Quattrostelle Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hi!

    Bin langsam mit meinem Latein am Ende: Meine Sat-TV Konfiguration besteht aus zwei Selfsat-Antennen (H30D2) jeweils für Hotbird und Astra (da Single-LNB), die Signale bzw. Kabel werden per Stacker zusammengeführt und laufen in meine Dreambox SE800. Der db Wert liegt meistens bei 8-10 was natürlich nicht überragend ist..aber der Empfang war in der Regel störungsfrei. Seit Anfang des Jahres habe ich bei Astra (nicht bei der Hotbird-Antenne!) jedoch immer wieder aufkehrende Artefakte und habe schon etliches ausprobiert:

    -Neuer Ort für Antenne (vorher hat er eine Baumkrone angepeilt). Neuer Standort jedoch mittlerweile ohne Hindernisse
    -Andere Kabel verwendet
    -Stacker entfernt und Astrakabel direkt an die Dreambox gestöpselt

    letzteres hat die db-Qualität tatsächlich auf 12-13 angehoben und wo ich jetzt eine Signalstärke von max. 54% hatte, bekomme ich jetzt 76-78%. Jedoch habe ich immer noch Artefakte und Blöckchen, die alle 3-4 Minuten auftauchen (manchmal sogar häufiger). Weiss nicht mehr was ich machen soll. Hat jemand eine Idee was ich noch ausprobieren könnte bevor ich losziehe und eine neue Antenne kaufe ?
     

Diese Seite empfehlen