1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV mit DVB-T - VHS Rekorder nimmt nicht auf

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Disicples, 28. September 2009.

  1. Disicples

    Disicples Senior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Ich habe nun des öfteren gehört das Leute die einen Fernseher mit integriertem DVB-T Tuner haben, an diesen einen Video-/DVD-Rekorder anschließen, keine Sender finden, sprich nicht aufnehmen können. Woran kann das liegen?

    Mittlerweile gibt es ja auch Fernseher mit eingebauten DVB-S Tuner. Schließt man an diesen einen DVD-Rekorder an, ist es dann möglich Sendungen aufzunehmen?
     
  2. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: TV mit DVB-T - VHS Rekorder nimmt nicht auf

    Das liegt einfach daran, daß der DVD-Recorder bzw. der VHS-Recorder keinen digitalen Tuner besitzt. Diese können nur via Scart von externen Digital-Receivern etwas aufzeichnen. Mir sind aber keine Fernsehgeräte mit eingebautem DVB-T oder DVB-S - Tuner bekannt, welche am Scart-Anschluß dieses Signal zur analogen Aufzeichnung ausgeben.
    Im Sat-Bereich (DVB-S) verwenden die Leute im allgemeinen Sat-Receiver mit eingebauter Festplatte (PVR). Meist sind diese auch gleich mit 2 Tunern ausgerüstet (Ein Programm sehen - ein Anderes aufnehmen).
    Bei DVB-T gibt es ähnliches.

    Gruß Stephan
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: TV mit DVB-T - VHS Rekorder nimmt nicht auf

    Das die Rekorder keine DVB-T Tuner drin haben sondern nur analoge.
    Dann geht das aber über den AV Ausgang. Wen das TV Gerät einen hat und die meisten haben das.
    Bei SAT ist das selbe .
    Es gibt aber Rekorder die haben DVB-T oder DVB -S Tuner drin.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: TV mit DVB-T - VHS Rekorder nimmt nicht auf

    Doch bei den einigen ist ein Scart Eingang auch ein Ausgang. Wissen nur die meisten nicht.
    Weil sie die Bedienungsanleitung nicht lesen.
     
  5. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: TV mit DVB-T - VHS Rekorder nimmt nicht auf

    @Nelli22.08

    Für analoge Signale, also vom Analog-Tuner und anderen analogen Eingängen möge das stimmen. Aber von DVB-T - Tuner oder vom HDMI, wird mit Sicherheit kein analoges Signal auf dem Scart-Anschluß ausgegeben.

    Gruß Stephan
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TV mit DVB-T - VHS Rekorder nimmt nicht auf

    Doch, natürlich gibt es das. Bei Metz werden die Signale vom DVB Tuner sogar in RGB ausgegeben. Bei Loewe ist S-Video möglich. Bei Sony & Co geht's wohl (manchmal) auch.
     
  7. Disicples

    Disicples Senior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV mit DVB-T - VHS Rekorder nimmt nicht auf

    Danke für die Erklärung.:)
     
  8. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: TV mit DVB-T - VHS Rekorder nimmt nicht auf

    Dann ist diese Funktion zumindest bei den hochpreisigen Geräten vorhanden. Da in meinem Bekanntenkreis leider eine Geiz-ist-G... - Einstellung herrscht, habe ich das Nichtfunktionieren verallgemeinert.
    Wobei ich den genauen Marktanteil von Loewe und Metz nicht kenne.
    Ich lese viel Online in den Bedienungsanleitungen der verschiedenen Hersteller und dort grenzt man Analog und Digital immer ab.

    Gruß Stephan
     
  9. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV mit DVB-T - VHS Rekorder nimmt nicht auf

    Auch bei "niedrigpreisigen" Geräten gibt´s den Recorder-Ausgang über Scart:
    Beim LG z.B. liegt an Scart1 das Signal des analogen Tuners, an Scart2 das "analogisierte" Signal des digitalen Tuner-Ausgangs.
    Falls der Recorder es unterstützt, lässt er sich über PIN 8 des Scart sogar mit dem internen Timer des TV zur Aufnahme starten, d.h. es muss nur ein Timer im TV programmiert werden.

    Dazu muss dem Recorder dann aber auch "gesagt" werden, daß er auf ein Signal am AV-Eingang warten soll - bei meinem alten Philips-Recorder musste man dazu 2 Tasten gleichzeitig drücken - welche, darüber sollte die Bedienungsanleitung des Recorders Auskunft geben....
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2009

Diese Seite empfehlen