1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Karte nach >48h-Betrieb defekt?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von deafmax, 14. April 2008.

  1. deafmax

    deafmax Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    63
    Anzeige
    Hallo, vergangenes Wochenende hatte ich bei meinem TV-PC Filme programmiert
    die aus der Ruhezustand hochfährt, aufnimmt und wieder in die Tiefschlaf
    verschwindet. Allerdings letzte Wochenende ist der PC scheinbar durchgehend
    gelaufen nach der 1. Aufnahme obwohl ich die Aufnahmebeendigung-Aktion mit
    Ruhezustand eingestellt habe und auch den PC auf eine 4 Std.-Untätigkeitsgrenze
    ein Ruhezustand-Modus eingestellt habe. Als ich Sonntag abend zurückkam, lief der
    PC immer noch mit geöffnetem DVB-Viewer Programm aber schwarz.
    Ich habe da abgeschaltet und am nächsten Tag bin ich wieder hochgefahren. Da
    zeigt es, dass der DVB-Karte nicht verfügbar ist, weil laut Gerätemanager nicht in
    Betrieb ist. "Gerät kann nicht gestartet werden".
    Obwohl der PC eine Gehäuselüfter hat, muss es scheinbar doch zu heiss geworden
    sein, denn der 1. Aufnahme war Freitags. Und der PC lief bis Sonntag.
    Gibts noch eine Möglichkeit die Karte zurechtzurichten? Habe Treiber deinstaliert und
    neu installiert - die Karte scheint defekt zu sein... [​IMG]
    Es ist eine Twinhan DVB-S mit CI. Weiss einer vielleicht was man tun kann um es
    "zurechtzurichten" damit er wieder ordnungsgemäß funktioniert? Ich bin mir aber
    nicht sicher ob die Karte defekt ist, weil ich nicht direkt prüfen kann.

    Wenn ich doch eine neue Karte besorgen muss, welche Karte ist in gleichem Qualität
    geeignet wie Twinhan DVB-S mit CI (da ich ORF verwende)? Twinhan-karten
    werden anscheinend nicht mehr verkauft und ich finde die neuen Marke nicht - soferne
    die Twinhanprodukte von einem anderen aufgekauft wurde oder baugleich sind -

    LG deafmax
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: TV-Karte nach >48h-Betrieb defekt?

    Du kannst ja noch einen anderen Steckplatz testen, falls verfügbar.
    Ich nutze die Fire DTV von Digital Everywhere (mit Firewire-Schnittstelle). Wenn man sich jetzt eine neue Sat-Karte kauft, kann man auch schon an DVB-S2 denken. Bei Terratec gibt es DVB-S2 PCI mit CI-Slot. Ich werde aber wohl die neue Fire DTV S2 nehmen. Hat im Test der c't (Anfang des Jahres) bei der Wiedergabe von MPEG-4-HDTV am besten abgeschnitten.
     
  3. deafmax

    deafmax Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    63
    AW: TV-Karte nach >48h-Betrieb defekt?

    Einen anderen Steckplatz habe ich schon probiert,
    es zeigt diesselbe Fehlermeldung.
    Digital Everywhere Fire TV gibts in Österreich anscheinend
    nicht, aber danke für den Tipp.
    LG deafmax
     

Diese Seite empfehlen