1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Karte mit Dolby 5.1

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von magnum66, 2. März 2005.

  1. magnum66

    magnum66 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    48
    Anzeige
    Hallo,

    beim durchforsten diverser Internetshops auf der Suche nach einer DVB-S Karte die Dolby Digital aufnehmen kann, muß ich feststellen das die Angabe der Audio 5.1 Tonaufnahme selbst bei teuren Karten fehlt. Ist die Audio Digital 5.1 Aufzeichnung slbstverständlich, so das gar nicht darauf hingewiesen wird? Gibt's hier jemanden der so eine Karte hat und mir was empfehlen kann?
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: TV-Karte mit Dolby 5.1

    Dolby Digital-Aufzeichnung ist reine Softwaresache. Wenn die Originalsoftware der DVB-Karte kein Dolby Digital kann, kannst du immernoch eine Alternativsoftware verwenden (z.B. ProgDVB, das kann Dolby Digital).
     
  3. magnum66

    magnum66 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    48
    AW: TV-Karte mit Dolby 5.1

    Erstmal danke, kannst du eine Karte empfehlen?
     
  4. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: TV-Karte mit Dolby 5.1

    Ich habe mehrere Technisat Skystar 2 im Einsatz. Die Karten sind super.
    Keine Probleme.

    Noch erwaehnenswert: Es gibt zwei verschiedene Arten von Karten
    1. Full-Featured-Karten (FF-Karten): Diese sind sehr teuer (z.B. Hauppauge Nexus-S) und haben einen Hardware-MPEG2-Decoder drauf. Das ist sinnvoll bei langsamen Rechnern. Ausserdem haben diese Karten einen TV-Ausgang. Nachteil: der Decoder decodiert nur MPEG2.

    2. Budget-Karten (z.B. Hauppauge Nova, Skystar 2, etc.): Bei diesen Karten wird die datenstroeme per Software vom Hauptprozessor des Rechners decodiert. Diese Karten sind viel billiger und viel flexibler. Mit solchen Karten (richtige Software vorrausgesetzt) kann man ohne Probleme HDTV schauen und aufzeichnen. Nur muss der Rechner ausreichen Leistungsstark sein. Selbst zukuenftige Kompressionsverfahren wie z.B. MPEG4 sind theoretisch kein Problem (wenn dann nicht in Zusammenhang mit DVB-S.2 eine andere Modulationsart gewaehlt wird...).
     
  5. magnum66

    magnum66 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    48
    AW: TV-Karte mit Dolby 5.1

    Hi,

    ich habe eine TV-Box von Pinnacle für Kabelfernsehen in Betrieb, die hat einen Hardware Decoder. Könnte ich da theoretisch einen billigen Sat-Receiver vorsetzen, dann müßte ich das teure Teil nicht vermüllen?

    Übrigens wurde mir gesagt das Digitalfernsehen in MPEG2 ausgestrahlt wird, wozu dann einen Decoder auf der Karte?
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: TV-Karte mit Dolby 5.1

    Um das MPEG2 zu Decodieren (enpacken)!?

    Nicht mit encodieren (packen) verwechseln.

    cu
    usul
     
  7. magnum66

    magnum66 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    48
    AW: TV-Karte mit Dolby 5.1

    Sorry, natürlich encodieren bzw. Encoder. Da lag wohl sashxx falsch, so ist das wenn man sich verunsichern läßt.
     
  8. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: TV-Karte mit Dolby 5.1

    Das verstehe ich aber jetzt nicht...


    Einige analoge TV-Karten haben einen Hardware-ENcoder drauf. Damit man das analoge Signal direkt in MPEG1/2 auf die Platte schieben kann.

    Die FF-Satkarten haben einen Hardware-DEcoder drauf. Fuers aufzeichenen muss ja nur der Datenstrom ohne Veraenderung auf die Platte geschrieben werden.
    Der Decoder ist zur Widergabe. So kann man dort direkt einen Fernseher anschliessen und z.B. einen relativ leistungsschwachen Rechner in einen HDD-Receiver verwandeln (wie z.B. das VDR-Projekt)
     

Diese Seite empfehlen