1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV Karte + Mehrfamilien SAt Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von benny85, 8. November 2007.

  1. benny85

    benny85 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Hallo. Wollte mal wissen onb es möglich ist eine TV Karte (PC) zu betrieben wenn man an einen digitalen Mehrfamilien Sat Anlage ist. Ich habe auch einen extra receiver benötigt, wegen der spannung oder so( glaube der spezielle reciever gibt keine spannung zurück?) kann ich einfach meine tv karte anschliessen?
     
  2. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: TV Karte + Mehrfamilien SAt Anlage

    Wenn sichs dabei um eine digitale Einkabellösung a la GP Smart DPA handelt, muss die Schaltspannung von den Receivern zur Einkabelmatrix entweder abgeschalten sein oder geblockt, das ist richtig. Dies kann durch F-DC Blocker oder DC blockierende Antennendosen geschehen. Die normale Schaltspannung des Receivers fürs LNB darf halt nicht bis zur Einkabelmatrix bzw einen nachgeschaltenen Verstärker gelangen. Dafür benötigt man keine speziellen Receiver. Wenns der Receiver nicht kann (die Schaltspannung abschalten) kann man eben einen F-DC Blocker verwenden. Oder man tauscht die Antennendose gegen eine andere aus, die die Gleichspannung vom Receiver blockiert
     

Diese Seite empfehlen