1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV kann HbbTV - muss Receiver das auch können?

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von DasFragezeichen, 23. Juni 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DasFragezeichen

    DasFragezeichen Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,
    Habe eine Frage. Ich möchte TV per SAT gucken.
    Mal angenommen der TV hat keinen DVB-S Tuner, kann aber HbbTV.
    Der SAT-Receiver kann kein HbbTV.
    Kann ich das Features dann überhaupt nutzen?
    Mfg,
    DasFragezeichen
     
  2. Funky11

    Funky11 Senior Member

    Registriert seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV kann HbbTV - muss Receiver das auch können?

    Ich denke nicht, dass das funktioniert, da die mitgesendete URL-Info nicht über das HDMI-Kabel übertragen wird.
     
  3. DasFragezeichen

    DasFragezeichen Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV kann HbbTV - muss Receiver das auch können?

    Okay, Danke!
    Wird denn HbbTV über DVB-T schon übertragen bundesweit?
     
  4. Peki

    Peki Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV kann HbbTV - muss Receiver das auch können?

    Ich glaube das wird bisher nur in Bayern über DVB-T ausgestrahlt.

    Aber im Vergleich zu Sat ist das nie und nimmer eine Alternative. Also ich würde nicht auf die britischen Sender verzichten wollen, obwohl ITV schon unglaublich viel Werbung zeigt.

    Wenn dein Fernseher freies browsen zulässt, wüsste ich eine Alternative wie du die Mediatheken manuell aufrufst... sind ja nur einfache URLs.
     
  5. DasFragezeichen

    DasFragezeichen Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV kann HbbTV - muss Receiver das auch können?

    Okay, Danke!

    Dieses Technologie ist doch Mist. Internet alleine wäre schlauer gewesen..

    So wie ich das verstanden habe, wird über DVB eigtl. nur die URL übertragen. Den Rest bezieht das Teil doch ausm Internet oder?
     
  6. plackeurope

    plackeurope Platin Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: TV kann HbbTV - muss Receiver das auch können?

    Ja, meist wird nur die URL bzw. der "rote Button", Ticker oder EPG mitgesendet - wenn du dann die hbbtv-Applikation aktivierst, greift der TV aufs Internet zu.
    Und der Empfang von HbbTV ist nur mit dem Gerät möglich, mit dem du auch das Satellitensignal empfängst - wäre also nicht über HDMI übertragbar.

    Ich kenne das Problem, wegen Sky nutze ich einen Receiver, statt dem eingebauten Fernsehertuner und kann somit kein HbbTV und keine einzige Internet-Funktion nutzen, obwohl der Fernseher mit dem Internet verbunden ist. Reichlich sinnfrei also ;)
     
  7. DasFragezeichen

    DasFragezeichen Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV kann HbbTV - muss Receiver das auch können?

    Genau! Ich habe das Gefühl, dass heutzutage jegliche Standards für den Müll sind.
    Damals hat man sich noch Gedanken gemacht, aber jetzt?
    Es gibt ja nicht mal einen Konsens zwischen den Herstellern...

    Danke für die schnellen Antworten! :)
     
  8. Peki

    Peki Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV kann HbbTV - muss Receiver das auch können?

    Jein. Es ist bei HbbTV auch möglich einen Teil der Applikation bereits über DVB mitzusenden. Derzeit wird aber noch einfach nur die URL gesendet.

    Der Vorteil liegt darin, dass der Sender quasi zu jeder Sendung begleitende Informationen bereitstellen kann (was es derzeit aber noch nicht gibt) und die URL entsprechend anpasst. Theoretisch sollte es möglich sein, dass jeder Werbespot seine eigene URL mit einer entspr. Produktseite im Internet hinterlegt. Deswegen nennt man diese neue Technologie auch "Catch-up TV", weil so jederzeit weitere Informationen beziehen kann.

    Wenn du einfach nur Internet hättest, dann wäre das Ding für sowas nicht zu gebrauchen. Dann müsstest du jeder Link per Fernbedienung eingeben, müsstest zu jeder Startseite der Sender surfen und dort dann zum entspr. HbbTV Angebot navigieren. Normales Internet funktioniert nicht so gut auf dem Fernsehen.

    Kann dein TV frei browsen? Surf mal zu der Seite in meinem Footer. Dort sind quasi alle deutschen HbbTV Applikationen verlinkt.
     
  9. DasFragezeichen

    DasFragezeichen Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV kann HbbTV - muss Receiver das auch können?

    Mein TV ist noch nicht da, kann aber frei surfen. Vielleicht wirds doch ein TV mit S2 Tuner..
    Aber immerhin eine gute Alternativlösung! Werde es dann probieren, Danke! :)
     
  10. Peki

    Peki Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen