1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV Kabel verlegen vom Dach aus...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von paddy2010, 9. September 2010.

  1. paddy2010

    paddy2010 Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    meine Frau und ich haben uns ein haus gekauft und dort sind in zwei Räumen ein TV Anschluß vorhanden, da wir natürlich die alte Tapete des Voreigentümers abreißen empfiehlt es sich ja gleich noch in andere Räume TV zu verlegen.

    Und zwar sieht es folgendermaßen aus:

    Das Kabel kommt aus der Erde am Haus und von dort ( der Grauen Telekombox) geht ein TV Kabel hoch in den ersten Raum ( Wohnzimmer) von da weiter unters Dach, dort sitzt ein Hausanschlußverstärker und von dort geht es in einen 2-fach Verteiler von Kathrein und ein Kabel weiter in einen anderen Raum im OG.

    Meine Frage: Kann man den Hausverstärker lassen, den alten 2-Fach Verteiler gegen einen 6-Fach Verteiler auswechseln und von dort Kabel in weitere Räume verlegen oder gibt es da was besonderes zu beachten ?

    Ich freue mich auf jede Antwort und sage hiermit schon mal Danke !

    Lg

    Paddy
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: TV Kabel verlegen vom Dach aus...

    Hast dazu eine PN.:winken:
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: TV Kabel verlegen vom Dach aus...

    Hallo und willkommen im Forum, paddy2010
    Sehr seltsame Verkabelung, wenn du mich fragst, den Hausanschlussverstärker (HAV) nach den Anschlüssen zu installieren. Oder ist das Kabel ohne Unterbrechung vom Keller zum Dachboden gezogen?
    Als wir Kabel bekamen, das war Ende der 80er, legte ich vom Hausübergabepunkt (HÜP) ein Kabel hoch zur Hausverteilung auf dem Dachboden und da schloss da den HAV da an. Von da aus wurde für jedes Zimmer, das ans Kabel angeschlossen werden sollte, ein Kabel verlegt. Hinter den HAV kam dann noch eine Verteilung. So und nicht anders würde ich es dir auch empfehlen.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.198
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TV Kabel verlegen vom Dach aus...

    Am besten gleich auf SAT-TV in Kombination mit DVB-T umstellen, nach wenigen Jahren haben sich die Kosten amortisiert, das Programmangebot ist reichhaltiger und besser (keine Smart-Card erforderlich).

    Discone
    ;)
     
  5. mkossmann

    mkossmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TV Kabel verlegen vom Dach aus...

    Nachfrage: wohin geht der zweite Kabelausgang des Zweifachverteilers ?
    Ich vermute, wie Reinhard Heeg , das dieses Kabel zurück in EG (Wohnzimmer) geht.

    Kannst du noch etwas zum Typ des Hausanschlussverstärkers , des Zweifachverteilers und der Kabel sagen und in etwa die Kabellängen abschätzen ?

    Je nachdem ist es sinnvoll :
    Wenn die vorhandenen Kabel noch einfach geschirmt sind, diese durch zweifach geschirmte Kabel auszutauschen.
    Und den Verstärker auszutauschen weil er entweder nicht den gesamten Frequenzbereich bis 860 MHz verstärkt und/oder möglicherweise die Verstärkung nicht ausreichend ist für weitere Anschlüsse.
     
  6. donfaustino

    donfaustino Senior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TV Kabel verlegen vom Dach aus...

    Wie Discone schon sagt, kann ich dem nur beipflichten. Wenn ihr eh alles moderniesiert kann ich euch nur DRINGEND(!!) dazu raten eine ordentliche Sat-Anlage aufzubauen..
    Und falls es euch nur um die Vermeidung einer zusätzlichen Setop-Box geht, es gibt schon genu TV´s mit integriertem DVB-S Empfänger

    Die Verkabelung die da da beschreibst hört sich eh gruselig an....
     
  7. paddy2010

    paddy2010 Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV Kabel verlegen vom Dach aus...

    Hallo und danke für die vielen Antworten !

    Das Haus ist gekauft, kommen leider, solange die Fälligkeitsmitteilung des Notars noch nicht eingegangen ist auch nicht in das Haus.

    Der HÜP liegt am Haus, von dort geht das Kabel in die Wand. Möglich ist es das es doch erst mal komplett hoch geht, da bin ich mir noch nicht so sicher, daß lässt sich aber klären sobald wir richtig rein können.

    Oben unter Dach ist ein Hausverstärker, Marke und Werte kann ich nicht sagen, der Verteiler ist von Kathrein.

    Sobald ich mehr weis melde ich mich auf jeden Fall wieder hier bzw. auch bei dir Der Falke.

    Danke aber schon mal für die vielen Antworten.

    PS: Bzgl. Sat.... ja schon richtig aber wenn man eh einen 2-Jahres Vertrag noch von Kabel Deutschland hat macht es wenig Sinn auf Sat umzustellen und für nothing zu zahlen. Abgesehen davon hoffe ich ja immer noch auf einen Ausbau seitens Kabel Deutschland was Internet betrifft.... was wahrscheinlich aber so schnell nicht passieren wird....

    Grüße

    paddy2010 :winken:
     

Diese Seite empfehlen